Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Brasília

Neueste    Heute    14.09.2019    13.09.2019    + Doppelte News  

Brasilien: Jair Bolsonaro will Polizisten nach Massakern begnadigen
09.09.2019, 06:14 Uhr. amerika21 - https: - Ultrarechter Politiker kündigt Straferlass für Beamte an, die an Massentötungen beteiligt waren. Startschuss für Straffreiheit? Brasília. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat am Samstag angekündigt, Polizeibeamten zu begnadigen, die an den Massakern von Eldorado dos Carajás und Carandiru sowie der misslungenen Befreiung eines entführten...

Brasilien: Neue Spur im Mordfall Marielle Franco
08.09.2019, 06:03 Uhr. amerika21 - https: - 538 Tage nach Bluttat neuer Verdacht. Hinweise auf Schuld von Ex-Abgeordneten Domingos Brazão. Bundesbehörden nehmen Fall an sich Brasília, Rio de Janeiro. In die Aufklärung des Mordes an der Politikerin der sozialistischen Partei PSOL Marielle Franco und ihres Fahrers Anderson Gomes in Brasilien ist Bewegung gekommen. Die Bundesbehörden in Brasília...

Brasilien: Scharfe Kritik von Beamten der Umweltbehörde IBAMA an Regierungspolitik
02.09.2019, 07:01 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Während Brasilien mit heftigen Waldbränden in der Amazonasregion zu kämpfen hat, haben Bedienstete des Instituts für Umwelt und erneuerbare natürliche Ressourcen (IBAMA) des Landes am 26. August einen offenen Brief an den Präsidenten der Behörde und die brasilianische Gesellschaft gerichtet. In dem Dokument, das amerika 21 von einem...

Gericht in Brasilien lehnt erneut Habeas-Corpus-Antrag von Lulas Verteidigung ab
01.09.2019, 07:02 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die zweite Kammer des Obersten Bundesgerichts von Brasilien hat einen weiteres Gesuch auf "Freilassung aus widerrechtlicher Haft" (Habeas Corpus) von Luiz Inácio "Lula" da Silvas abgelehnt. Dies gab der vorsitzende Richter Edson Fachin bekannt. Die Anwälte Lulas hatten nach den jüngsten Leaks von Chatprotokollen führender staatlicher...

Militärmanöver Unitas LX: Muskelspiele gegen Venezuela
25.08.2019, 07:45 Uhr. amerika21 - https: - Seestreitkräfte der USA und aus einem Dutzend meist rechter lateinamerikanischer Länder sind an Übungen in Brasilien beteiligt Brasília. Mit einem multinationalen Militärmanöver in Brasilien bauen die USA und die gastgebende Regierung des ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro derzeit ein deutliches Drohszenario gegen Venezuela auf. Die von...

Brasilien droht bei Sieg der Linken in Argentinien mit Ausstieg aus Mercosur
19.08.2019, 06:04 Uhr. amerika21 - https: - Bolsonaros Wirtschaftsminister stellt Rückzug aus Freihandelsverband in Aussicht. Mitte-links-Allianz in Argentinien auf Vormarsch Brasília. Der brasilianische Wirtschaftsminister Paulo Guedes hat den Rückzug seines Landes aus dem südamerikanischen Freihandelsbündnis Mercosur angekündigt, sollte die argentinische Opposition im Oktober die Wahlen...

Brasilien: Indigene Frauen demonstrieren für ihre Rechte und gegen Politik Bolsonaros
15.08.2019, 06:02 Uhr. amerika21 - https: - Über fünf Tage vielfältiger Protest. Gesundheit und Landfrage als zentrale Themen. Vereinigung mit Bildungsprotesten im ganzen Land Brasília. In dieser Woche hat in Brasilien zum ersten Mal der Marcha das "Mulheres Indígenas" (Marsch der Indigenen Frauen) stattgefunden. Über 2000 indigene Aktivistinnen versammelten sich sechs Tage lang in der...

Abgeordnete in Brasilien stimmen ein weiteres Mal umstrittener Rentenreform zu
11.08.2019, 06:04 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. In einer zweiten Abstimmung hat die brasilianische Abgeordnetenkammer mehrheitlich für eine Rentenreform gestimmt. Diese sieht vor, den Eintritt in das Rentenalter in den nächsten zehn Jahren zu erhöhen und damit rund 251 Milliarden Dollar einzusparen. Das Vorhaben wird von Gewerkschaften, sozialen Organisationen und Oppositionsparteien...

Brasilien: Bolsonaro besetzt Kommission mit Befürwortern der Diktatur, Klage eingereicht
07.08.2019, 07:01 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die Partei Sozialismus und Freiheit (PSOL) hat Klage gegen Präsident Jair Bolsonaro wegen Nominierungen für die Sonderkommission für die aus politischen Gründen Ermordeten und Verschwundenen (CEMDP) bei der Generalstaatsanwaltschaft erhoben. Der Ultrarechte wird wegen Amtsenthebungen und neuen Nominierungen in dieser Kommission zur Aufklärung...

Indigenenbehörde in Brasilien wird auf Bolsonaro-Kurs gebracht
06.08.2019, 07:21 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Das sozioökologische Amazonasinstitut ISA in Brasilien hat vor der neuen Führung und dem alarmierenden Umbau der Indigenenbehörde Funai (Fundação Nacional do Índio) gewarnt. Auf Drängen der mächtigen Agrarlobby soll sie den Kurs von Präsident Jair Bolsonaro verfolgen, indigene Schutzgebiete einer Revision zu unterziehen. ...

Petrobras privatisiert Tankstellennetz in Brasilien
31.07.2019, 05:03 Uhr. amerika21 - https: - Privatisierung von Petrobras soll ermöglicht werden. Stellung von Petrobras auf Weltmarkt in Frage gestellt Brasília. Brasiliens Vizepräsident General Hamilton Mourão hat den Verkauf von 30 Prozent der Aktien der Tochterfirma des staatlichen Erdölkonzerns Petrobras angekündigt. Petrobras ist die Betreiberin des größten Tankstellennetzes im Land...

Brasilien: Ankläger überzeugt von Verbrechen von Präsidentensohn Flávio Bolsonaro
26.07.2019, 06:01 Uhr. amerika21 - https: - Intercept-Leaks: Ankläger fürchteten politischen Druck des Präsidenten. Ex-Richter Moro blieb passiv. Bundesrichter unterbindet Korruptionsermittlungen Brasília. Der Leiter der Anti-Korruptionsbehörde Lava Jato, Deltan Dallagnol, hat sich von der Berechtigung der Korruptionsvorwürfe gegen den Präsidentensohn und heutigen Senator, Flávio Bolsonaro...

Brasilien: Intercept-Leaks belegen weitere Absprachen der Justiz gegen Lula
12.07.2019, 07:00 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die journalistische Plattform "The Intercept" hat zum ersten Mal seit Beginn der als Intercept-Leaks bekannten Enthüllungskampagne vor einem Monat eine Nachricht im Audioformat veröffentlicht. In einer Sprachnachricht vom 28. September 2018 wendete sich der Leiter der Korruptions-Task Force Lava Jato, Staatsanwalt Deltan Dallagnol...

Goldrausch in indigenen Schutzgebieten in Brasilien
07.07.2019, 07:05 Uhr. amerika21 - https: - Zahl der illegalen Goldgräber steigt drastisch an. Malaria und mit Quecksilber verseuchte Flüsse bedrohen Yanomami im Bundesstaat Roraima Roraima. Mehr als 10 000 illegale Goldgräber sollen sich derzeit auf dem Gebiet der Indigenen Yanomami im Norden Brasiliens befinden. Die Zahlen folgen einer Schätzung des größten Vereins der Yanomami, Hutukara...

Brasiliens Präsident unterstützt US-Blockade gegen Kuba mit "Cohiba"-Verbot
06.07.2019, 07:07 Uhr. amerika21 - https: - Havanna / Brasília. Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat den Verkauf von kubanischen Zigarren in dem südamerikanischen Land eingeschränkt. So soll die Marke "Cohiba" künftig nicht mehr in Brasilien verkauft werden dürfen. Wie die kubanische Tageszeitung Granma berichtet, hat das brasilianische Gesundheitsministerium den Verkauf aufgrund angeblicher...

Brasilien: Justizminister Moro rechtfertigt sich vor Abgeordneten nach Intercept-Leaks
05.07.2019, 06:26 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Der brasilianische Justizminister, Sérgio Moro, hat sich am Dienstag vor der Abgeordnetenkammer wegen der ihm vorgeworfenen Absprachen im Korruptionsprozess Lava Jato rechtfertigen müssen. Seit einer ersten Befragung durch einen Ausschuss des Senats vor zwei Wochen, kurz nach den ersten Enthüllungen der Plattform The Intercept, war es...

Amazonasgebiet: Jede Minute zwei Hektar Wald abgeholzt
02.07.2019, 06:00 Uhr. amerika21 - https: - Brasília et al. Im Jahr 2018 sind im westlichen Amazonasgebiet zwei Hektar Wald pro Minute abgeholzt worden. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Monitoring-Projekts der Amazonischen Anden MAAP (Proyecto de Monitoreo de los Andes Amazónicos), das Daten zum Waldverlust analysiert, die von der University of Maryland erhoben und von der Nichtregierungsorganisation...

Nach Intercept-Leaks in Brasilien: Ringen um Lulas Freiheit
26.06.2019, 07:00 Uhr. amerika21 - https: - Gericht verschiebt Prozess um Lulas Freilassung. Generalstaatsanwältin hält Leaks für nicht stichhaltig. Zeitung Folha bestätigt Authentizität. Forderung nach Moros Rücktritt Brasília. Der inhaftierte Ex-Präsident von Brasilien, Luiz Inácio Lula da Silva, muss weiter auf eine Verhandlung über seine Freilassung warten. In der Nacht auf Dienstag...

Senat in Brasilien lehnt Bolsonaros Waffenverordnung ab
21.06.2019, 07:19 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Mit 47 gegen 28 Stimmen haben die Senatoren in Brasilien gegen das Waffendekret des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro gestimmt. Nun geht das Dekret in die Kammer, wo es im Ausschuss und im Plenum behandelt werden muss. Bis zur endgültigen Beurteilung durch die Abgeordneten bleibt das Dekret allerdings gültig. Im Mai...

Intercept-Leaks in Brasilien: Morddrohungen und neue Enthüllungen
20.06.2019, 06:03 Uhr. amerika21 - https: - Weiteres "explosives Material" angekündigt. Moro nennt Interesse an illegalen Absprachen "Sensationalismus". Deutsche Haltung gegenüber Brasilien "unverändert" Brasília. Das Investigativ-Portal The Intercept hat weitere illegitime Absprachen zwischen dem früheren Lava Jato-Richter, Sérgio Moro, und der Staatsanwaltschaft enthüllt. Diese weisen...

Reform in Brasilien soll Gelder für arme Rentner und Menschen mit Behinderungen kürzen
15.06.2019, 07:01 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Um das Haushaltsdefizit in den Griff zu bekommen, plant Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro eine äußerst umstrittene Rentenreform. Vor wenigen Tagen hat die Äußerung des Präsidenten auf Twitter sozial schwache Rentner und Menschen mit Behinderungen, die eine Bonus-Rente erhalten, in zusätzliche Besorgnis gestürzt. Bolsonaro...

Brasilien: Wird Gericht das Urteil gegen Lula annullieren?
13.06.2019, 05:09 Uhr. amerika21 - https: - Intercept-Leaks stellen Urteile im Korruptionsfall "Lava Jato" infrage. Staatsanwälte wollten Wahlsieg der PT verhindern. Schlappe für Regierung Bolsonaro im Senat Brasília. Die jüngsten Intercept-Leaks könnten zur Aufhebung von Urteilen im Lava Jato-Komplex führen. Auch der inhaftierte Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva könnte von dem...

Justizminister in Brasilien versucht Schadensbegrenzung nach Intercept-Leaks
12.06.2019, 06:01 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Der aktuelle Justizminister von Brasilien und ehemalige Bundesrichter Sergio Moro hat gestern die Veröffentlichungen der publizistischen Website "The Intercept" versucht zu relativieren und zu entkräften. Er leugnete nicht deren Wahrhaftigkeit, verwies jedoch auf deren "illegalen Ursprung" und beteuerte, sie würden kein unangemessenes...

Brasilien: Bolsonaro erkennt Guaidó-Gesandte doch als Botschafterin Venezuelas an
06.06.2019, 05:01 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Brasiliens ultrarechter Staatschef Jair Bolsonaro hat die Gesandte des selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaidó nun doch offiziell akkreditiert. Der brasilianische Außenminister Ernesto Araújo informierte am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter, er habe Bolsonaro bei der Übergabezeremonie der Beglaubigungsschreiben...

Brasilien: Bolsonaro will Geld für Landbesitzer statt für Regenwald ausgeben
05.06.2019, 05:03 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Brasiliens Umweltminister Ricardo Salles hat sich mit Vertretern Norwegens und Deutschlands getroffen, um mit ihnen über veränderte Vorgaben bei der Geldervergabe des Amazonas-Fonds zu sprechen. Norwegen und Deutschland finanzieren den Fonds, mit dem Abholzungen verhindert und gerodete Gebiete wieder aufgeforstet werden sollen. ...

Massenproteste gegen Kürzungspläne von Bolsonaro in Brasilien
04.06.2019, 05:04 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die Massenproteste gegen die Kürzungen im Bildungssektor halten an. Am vergangenen Donnerstag haben abermals hunderttausende Schüler, Studierende, Lehrer und Dozierende gegen die Sparmaßnahmen der Regierung Bolsonaro an Schulen und Universitäten demonstriert. In mindestens 150 Städten des Landes forderten sie die Rücknahme der Einsparungen...

Brasilien verweigert Guaidós Gesandter die Anerkennung als Botschafterin von Venezuela
03.06.2019, 07:11 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die Regierung von Brasilien hat die Anerkennung der Gesandten des selbsternanntem Interimspräsidenten Juan Guaidó als Botschafterin Venezuelas abgelehnt. Die Einladung von Präsident Jair Bolsonaro an María Teresa Belandria für den 4. Juni zur Übergabe ihres "Akkreditierungsschreibens" wurde laut Medienberichten wieder zurückgezogen...

Präsident Bolsonaro ändert umstrittenes Dekret zum Waffenbesitz in Brasilien
25.05.2019, 07:08 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Nach scharfer Kritik hat der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro Änderungen an dem von ihm verabschiedeten Waffendekret bekannt gegeben. Nach einer Überprüfung soll nun weiterhin der Gebrauch von Gewehren und großkalibrigen Waffen durch Zivilisten verboten bleiben. In Städten soll das Tragen von kleinen Kalibern erlaubt werden...

Abholzung des Regenwaldes in Lateinamerika nimmt zu
18.05.2019, 06:13 Uhr. amerika21 - https: - Ganze Ökosysteme werden durch Abholzungen vernichtet. Kolumbien weltweit auf Platz vier der Länder mit den meisten Rodungen Brasília et al. Einer Studie des World Resource Instituts (WRI) und der University of Maryland zufolge sind im vergangenen Jahr zwölf Millionen Hektar Regenwald abgeholzt worden, davon zwei Millionen in Lateinamerika. Auf...

Bildungsproteste in Brasilien gegen Bolsonaros Sparpolitik
16.05.2019, 05:04 Uhr. amerika21 - https: - Brasília, São Paulo. In 170 Städten in ganz Brasilien haben sich am gestrigen Mittwoch mehrere Millionen Menschen dem ersten Generalstreik des Bildungssektors angeschlossen. Sie protestierten gegen die geplanten Kürzungen von 30 Prozent der Bundesmittel im gesamten Bildungsbereich. Die Kürzungen treffen Institutionen der frühkindlichen Erziehung...

Regierung Bolsonaro plant Kürzung von 30 Prozent für Universitäten in Brasilien
10.05.2019, 05:08 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Das brasilianische Bildungsministeriums hat angekündigt, die Ausgaben für Bundesuniversitäten um 30 Prozent zu reduzieren. Mehrere Institutionen im ganzen Land äußerten sich besorgt und erklärten, dass die Kürzungen die Lehre beeinträchtigen werden. Besonders betroffen sollen mittelfristig die Sozialwissenschaften sein. Kritiker...

Feiern und Proteste zum 55. Jahrestag des Militärputsches in Brasilien
02.04.2019, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Am 55. Jahrestag des Militärputsches vom 31. März 1964 in Brasilien haben in Kasernen des Landes Aufmärsche und Feiern mit der Verlesung eines "Tagesbefehls" zum Thema stattgefunden. Präsident Jair Bolsonaro hatte das Verteidigungsministerium beauftragt, "diskrete und angemessene Gedenkveranstaltungen" zu organisieren. Laut...

Der Hauptverdächtige und sein Kumpan: Deutsche Bundesregierung hilft faschistischem Regime in Brasilien bei Mord und Unterdrückung der Opposition
27.03.2019, 17:57 Uhr. >b's weblog - https: - Der Skandal um den Mord an der populären linken Politikerin Marielle Franco aus Rio de Janeiro wirft ein Schlaglicht auf eine vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Geschäftsanbahnungsreise in der nächsten Woche. Die Reise soll interessierten deutschen Unternehmern Geschäfte auf dem Feld der “zivilen Sicherheitstechnologie” in Rio eröffnen...

Brasilien: Frauen besetzen Land von Großgrundbesitzer, der in 500 Fällen sexueller Gewalt angezeigt wurde
17.03.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Am Mittwoch haben 800 landlose Frauen eine Farm des früheren spiritiuellen Gurus João Teixeira Farias, bekannt als ‘João de Deus’, besetzt. Gegen ihn liegen in mehr als 500 Fällen Anzeigen wegen sexuellen Missbrauchs und sexueller Gewalt vor. Teixera wurde am Tag vor der Besetzung auf Kaution aus der U-Haft entlassen. Die...

Brasilien: Regierung verstärkt Druck auf indigene Bevölkerung
21.02.2019, 04:06 Uhr. amerika21 - https: - Umweltminister äußert sich abwertend über Umweltschützer. Regierung will flexiblere Lizenzen vergeben, um Indigenenreservate aufzuheben Brasília. Äußerungen des brasilianischen Umweltministers Ricardo Salles haben der Absicht von Präsident Jair Bolsonaro, die Reservate der Indigenen an Viehzüchter, die Landwirtschaft und ausländische Bergbaunternehmen...

Brasilien: Partei von Bolsonaro finanzierte Wahlkampf mit Fake-Kandidaten
12.02.2019, 04:05 Uhr. amerika21 - https: - Ultrarechte PSL kassierte Schwarzgelder über vermeintliche Kandidaten. Kritik spricht von Wahlbetrug Brasília. Die ultrarechte Partei des Präsidenten Jair Bolsonaro Partido Social Liberal (PSL) hat im Wahlkampf Fake-Kandidaten aufgestellt, um öffentliche Gelder einzustreichen. Im jüngst bekannt gewordenen Fall wurden 400.000 Reais (95.000 €)...

Schwuler Abgeordneter verlässt nach Drohungen von Bolsonaro-Anhängern Brasilien
31.01.2019, 07:12 Uhr. >b's weblog - https: - Brasília. Der Bundesabgeordnete Jean Wyllys, Mitglied der Partei Sozialismus und Freiheit (Partido Socialismo e Liberdade, PSOL), tritt sein Amt nicht an und verlässt das Land. Er gilt als einer der bekanntesten politischen Aktivisten der LGBTI-Bewegung und entschied sich wegen ständiger Todesdrohungen zu diesem Schritt.Den Bericht gibt's hier....

Regierung in Brasilien will Bildungseinrichtungen der Landlosenbewegung schließen
29.01.2019, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Bolsonaro bezeichnet MST als terroristische Organisation. In ihren Schulen würden Kinder lernen "fremdes Eigentum zu besetzen" Brasília. Brasiliens ultrarechter Präsident Jair Bolsonaro beginnt seinen angekündigten Feldzug gegen die Landlosenbewegung. Er erklärte vor wenigen Tagen, die mehr als 1.000 Schulen in den Siedlungen der meist in Kooperativen...

Bergbaukonzern Vale in Brasilien nach Dammbruch in Bedrängnis
28.01.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Nach einem Dammbruch mit mindestens 37 Toten hat die brasilianische Justiz zusätzliche fünf Milliarden Real (rund 1,2 Milliarden Euro) auf den Konten des Bergbaukonzerns Vale sichergestellt. Damit sind inzwischen umgerechnet 2,6 Milliarden Euro eingefroren. Mit dem Geld sollen Opfer Entschädigungszahlungen erhalten können. ...

Regierung in Brasilien bereitet Privatisierung des Rentensystems vor
18.01.2019, 04:05 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die Regierung des ultarrechten brasilianischen Präsidenten, Jair Bolsonaro, hat einen Entwurf für die Reform des Rentensystems vorgelegt, der den Weg zur Privatisierung ebnet. Das Reformprojekt muss zunächst die Zustimmung des Kongresses erhalten. Ausgearbeitet wurde es unter der Regie des neoliberalen Ministers für Wirtschaft...

Bolsonaro-Dekret erleichtert Waffenbesitz in Brasilien
17.01.2019, 05:04 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Brasiliens ultrarechter Präsident Jair Bolsonaro hat am Dienstag einen Erlass unterzeichnet, der den Erwerb und das Tragen von Waffen im Land erleichtert. Die Maßnahme, die eines der Hauptversprechen seiner Wahlkampagne war, trat noch am selben Tag in Kraft. Das Dekret verändert die Rechtslage des Besitzes von Waffen zu Hause...

Brasilien: Erste Maßnahmen von Präsident Bolsonaro sorgen für Kontoversen
08.01.2019, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Neue Regierung schickt 300 Soldaten in den Nordosten und bietet USA Militärbasis an. Agrarministerium für Demarkation der Indigenengebiete zuständig Brasília. 65 Tage nach seiner Wahl zum Präsidenten Brasiliens hat der Ex-Militär Jair Bolsonaro am 1. Januar 2019 sein Amt angetreten. Innere Sicherheit ist sein Hauptthema. Schon in der ersten Woche...

Drohungen und Boykott bei Amtsantritt von Bolsonaro in Brasilien
02.01.2019, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Hauptstadt wurde zur Hochsicherheitszone. Kuba, Venezuela und Nicaragua ausgeladen, Benjamin Netanyahu und Viktor Orbán Gäste bei Zeremonie Brasília. Der ultrarechte Politiker Jair Bolsonaro hat gestern die Präsidentschaft des größten lateinamerikanischen Landes übernommen. Im Rahmen einer mehrstündigen Zeremonie in der Hauptstadt Brasília...

Bolsonaro: Brasilianer sollen sich bewaffnen dürfen, Armee zieht aus Rio ab
30.12.2018, 04:05 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Drei Tage vor seinem Amtsantritt in Brasilien hat der designierte Präsident Jair Bolsonaro (PSL) am Samstag ein Dekret zur Liberalisierung des Schusswaffenbesitzes angekündigt. "Wir werden allen Bürgern mit reinem Führungszeugnis per Dekret den Besitz von Schusswaffen garantieren", schrieb der Ultrarechte in sozialen Medien. ...

Brasilien: Urteil zur Freilassung Lula da Silvas umgehend zurückgenommen
21.12.2018, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Der Präsident des Obersten Bundesgerichts Brasiliens (STF), José Antonio Dias Toffoli, hat am Mittwoch ein kurz zuvor ergangenes Urteil eines anderen Richters desselben Gerichts aufgehoben, das die Tür zur Freilassung des ehemaligen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva (2003-2010) geöffnet hätte. Der Richter Marco Aurelio Mello hatte...

Brasilien: Kabinett von Jair Bolsonaro mit 22 Ministern komplett
18.12.2018, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Generäle, Erzkonservative, Evangelikale und ein "Chicago Boy" werden ab 1. Januar die wichtigsten Minister im Kabinett von Präsident Bolsonaro sein Brasília. Mit 22 Ministern steht das zukünftige Kabinett des designierten ultrarechten brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro. Als letzten nominierte er Ricardo Salles als neuen Umweltminister....

Zentralregierung Brasiliens interveniert in Bundesstaat Roraima
14.12.2018, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Brasiliens De-facto Präsident Michel Temer hat bekannt gegeben, dass seine Regierung in die Angelegenheiten des nördlichen Bundesstaats Roraima eingreift. Grund sei die aktuelle Sicherheitskrise in der Grenzregion zu Venezuela. Seit Monaten überqueren venezolanische Migrantinnen und Migranten die Grenze nach Brasilien, was zu einem Kollaps...

Latin Lovers: Bye-bye, Brasília [Online-Abo]
04.12.2018, 19:33 Uhr. junge Welt - https: - Der kolumbianische Club Deportivo Atlético Huila aus der Stadt Neiva hat am Sonntag in Brasilien die Copa Libertadores der Frauen gewonnen und Fußballgeschichte geschrieben....

Brasilien zieht Ausrichtung der Weltklimakonferenz 2019 zurück
04.12.2018, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Die brasilianische Regierung, einziger Kandidat für die Ausrichtung der 25. Weltklimakonferenz (COP-25) im Jahr 2019, hat ihr Angebot als Gastgeberland zurückgezogen. Dies teilte das Außenministerium dem Sekretariat der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) mit. Als Grund nannte das Außenamt "steuerliche und...

Neueste    Heute    14.09.2019    13.09.2019    + Doppelte News