Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Mexiko

Neueste    Heute    20.05.2019    19.05.2019    + Doppelte News  

USA: Verhaftungen von Migranten an Mexiko-Grenze auf Rekordhoch
21.05.2019, 06:03 Uhr. amerika21 - https: - Washington. Die US-amerikanischen Behörden haben allein im April dieses Jares rund 100.000 Migranten an der Grenze zu Mexiko festgenommen. Es ist damit die höchste Anzahl an Festnahmen der letzten sechs Monaten, wie die Zoll- und Grenzschutzbehörde der USA (CBP) kürzlich bekannt gab. Die Behörde erschöpft damit ihre Kapazitäten. ...

Kuba: Menschliches Versagen brachte Boeing zum Absturz
20.05.2019, 06:02 Uhr. amerika21 - https: - Havanna. Fast ein Jahr nach dem Absturz einer Boeing 737-200 beim Start von Kubas Hauptstadtflughafen José Martí in Havanna hat die Untersuchungskommission am Donnerstag ihren Abschlussbericht veröffentlicht. Demnach war menschliches Versagen der Grund für das tragische Unglück, das am 18. Mai 2018 zum Absturz der aus Mexiko geleasten Maschine...

Bildungssystem Mexiko: Kommas nicht korrigiert [Online-Abo]
19.05.2019, 19:33 Uhr. junge Welt - https: - Nach Verabschiedung von neuem Bildungsgesetz in Mexiko: Präsident trifft sich mit streikenden Lehrern...

Kongress in Mexiko für zukunftsfähige Öko-Landwirtschaft
15.05.2019, 05:02 Uhr. amerika21 - https: - Wissenschaft und Bewegung im Dialog. Debatte über Lösungen für eine nachhaltige Zukunft San Cristobal de Las Casas, Mexiko. In dieser Woche findet im Süden Mexikos der erste Nationale Kongress zur Agrarökologie statt. In einem breiten Bündnis laden das Bildungsinstitut Ecosur (Colegio de la Frontera Sur), die Interkulturelle Universität von Chiapas...

Helms-Burton-Gesetz: Kubas Präsident dankt für internationale Ablehnung
13.05.2019, 05:11 Uhr. amerika21 - https: - Havanna. Der kubanische Präsident, Miguel Díaz-Canel, hat sich bei der internationalen Gemeinschaft für die Ablehnung des umstrittenen US-amerikanischen Helms-Burton-Gesetzes bedankt. Er betonte, dieses sei ein "Anti-Gesetz", dass gegen internationales Recht sowie das Souveränitätsrecht der Staaten verstoße. Mexiko erklärte indes, das US-Gesetz...

Mexiko: Neue Regierung intensiviert Militarisierung in zapatistischen Gebieten
12.05.2019, 05:11 Uhr. amerika21 - https: - Chiapas, Mexiko. In den ersten fünf Monaten der neuen Regierung von Andrés Manuel López Obrador, kurz Amlo, hat die Militärpräsenz in den zapatistischen autonomen Regionen im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas deutlich zugenommen. Dies geht aus den Dokumentationen ziviler Beobachter der Menschenrechtsorganisation Fray Bartolomé de las Casas...

Senat verabschiedet umfangreiche Bildungsreform in Mexiko
12.05.2019, 05:11 Uhr. amerika21 - https: - Verfassungsänderung garantiert kostenfreie Bildung. Gender- und ökonomische Unterschiede im Fokus. Einhundert neue Universitäten geplant. Förderung indigener Sprachen und Kulturen Mexiko-Stadt. Der mexikanische Senat hat mit einer Mehrheit von 97 zu 20 Stimmen die von der Regierungspartei Morena vorgeschlagene Bildungsreform angenommen. Damit...

Internationale Kritik an US-Einmischung in Venezuela nimmt zu
11.05.2019, 05:00 Uhr. amerika21 - https: - Madrid/Mexiko-Stadt. Die Kritik an der Einmischung der USA in Venezuela und an ihren militärischen Drohungen hat auf internationaler Ebene zugenommen. elo Ebrard, kritisierten die jüngeren Aussagen und den außenpolitischen Stil des Landes scharf. Sowohl der spanische Außenminister, Josep Borell, als auch sein Amtskollege in Mexiko, Marcelo...

Lateinamerika-Politik neu ausrichten, Menschenrechte stärken
08.05.2019, 10:30 Uhr. Net News Global - scharf-links.de - Die Lateinamerika-Reise von Außenminister Heiko Maas wird von seiner Unterstützung für die Putschisten in Venezuela völlig dominiert. Während Maas ständig die Lage von Demokratie und Menschenrechten und die Armut in Venezuela betont, scheint das in Bezug auf die von ihm besuchten Länder kein Thema zu sein. Dabei benötigen Menschenrechtsverteidiger...

Journalistische Studie: Brasilien für Umweltaktivisten am gefährlichsten
07.05.2019, 05:15 Uhr. amerika21 - https: - Lima/Bogotá et al. Laut einer kürzlich veröffentlichten journalistischen Studie sind in den vergangenen zehn Jahren mit Abstand die meisten Übergriffe auf Umweltaktivisten in Brasilien erfolgt. Für Lateinamerika sind demnach im Zeitraum insgesamt 1.179 Angriffe zu verzeichnen, während in lediglich 50 dieser Fälle ein gerichtliches Urteil gegen...

Aufbaupläne für Mexiko: Symbol des Widerstandes [Online-Abo]
06.05.2019, 19:33 Uhr. junge Welt - https: - Glauben linker Basisaktivisten an sozialen Wandel durch Präsident López Obrador zerschlagen....

Aufbaupläne für Mexiko: Präsident in Eile
06.05.2019, 19:33 Uhr. junge Welt - https: - Mexikos neue Regierung von Andrés Manuel López Obrador setzt im Namen wirtschaftlichen Aufschwungs auf infrastrukturelle Megaprojekte....

Gründer von Lokalradio im Süden von Mexiko ermordet
06.05.2019, 10:34 Uhr. amerika21 - https: - Oaxaca de Juárez. Im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca ist am 2. Mai der Grundschullehrer Telésforo Santiago Enríquez, Gründer des lokalen Radiosenders Estereo Cafetal La Voz Zapoteca, erschossen worden. Enríquez war ein Förderer der indigenen Sprachen und informierte über seine Radiostation die zapotekische Gemeinde über lokale und nationale...

Die Pflanzen legalisieren, die Drogen bekämpfen
06.05.2019, 06:06 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko, ein von uralten Kulturen bewohntes Land, beginnt die Debatte um ein Regelwerk zur Legalisierung von Drogen Eine einfache Unterscheidung kann die Debatte in Mexiko ordnen: Drogen und Pflanzen dürfen nicht verwechselt werden. Vielmehr sind sie, was spirituelle Heilung angeht, Antagonisten. Deshalb ist die Legalisierung der Pflanzen der erste...

Kritik an Migrationspolitik an der Südgrenze von Mexiko
05.05.2019, 07:03 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Aktivisten und Menschenrechtsorganisationen haben Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador vorgeworfen, auf die humanitäre Krise an der mexikanischen Südgrenze mit "Verfolgung und Kriminalisierung" zu reagieren. Mit der Festnahme von Kindern habe die Regierung zudem "schwere Menschenrechtsvergehen" begangen, heißt es in einem...

Doppelmoral: Heiko Maas fordert besseren Schutz von Journalisten, aber erwähnt Assange mit keinem Wort
03.05.2019, 08:10 Uhr. Anti-Spiegel - https: - Am heutigen Freitag dem 3. Mai ist der weltweite Tag der Pressefreiheit. Aber er offenbart die Doppelmoral des Westens bei diesem Thema. Und wie so oft ist die personalisierte Doppelmoral Heiko Maas. Mass ist derzeit in Mexiko. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes wurde eine Erklärung von Maas veröffentlicht, in der er Mexiko namentlich nennt …...

Proteste gegen neue Großprojekte im Süden von Mexiko
01.05.2019, 07:02 Uhr. amerika21 - https: - Matías Romero, Mexiko. Anlässlich einer Reise des mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador in die südlichen Bundesstaaten Veracruz und Oaxaca ist es zu Protesten gegen die neuen Großprojekte für die Region des Isthmus von Tehuantepec gekommen, insbesondere gegen einen geplanten transozeanischen Korridor. López Obrador...

Entschuldigt euch!
30.04.2019, 18:27 Uhr. Net News Global - https: - Mexiko fordert von Spanien und dem Vatikan, ihre historischen Verbrechen anzuerkennen. Die Eroberung ferner Kontinente, die Kolonialisierung fremder Völker, der Sturz zahlloser Regierungen hatte und hat einen blutigen Preis: Der sogenannte Wertewesten beruht auf einem über die Jahrhunderte aufgetürmten Leichenberg. Mexikos Präsident Obrador hat...

Lateinamerika-Reise: Händeschütteln mit Bolsonaro
29.04.2019, 19:32 Uhr. junge Welt - https: - Bundesaußenminister Maas besucht Brasilien, Kolumbien und Mexiko – und boykottiert Venezuela...

Gewalt in Mexiko nimmt auch unter der Regierung López Obrador weiter zu
26.04.2019, 06:01 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. 11.368 Tötungsdelikte wurden laut offiziellen Ziffern des Sekretariats des Nationalen Systems für öffentliche Sicherheit in Mexiko in den ersten vier Monaten der Regierung von Andrés Manuel López Obrador (Amlo) registriert. Im März 2019 waren es 2.836, im Februar 2.855, im Januar 2.875 und im Dezember des Jahres 2018 2.875. Im Durchschnitt...

Die Grenze zwischen den USA und Mexiko wird von inländischen Terroristen patrouilliert
26.04.2019, 00:59 Uhr. Net News Global - antikrieg.eu - Es spricht Bände über das heutige politische Klima, dass sich einwanderungsfeindliche inländische Terroristen als Grenzmilizen bezeichnen, unbewaffnete Menschen mit Waffengewalt festhalten und sich so ermutigt fühlen, dass sie Videos ihrer Aktivitäten auf Social Media einschließlich Facebook und YouTube, veröffentlichen....

Lehren aus der Rebellion der Arbeiter von Matamoros: Vierter Teil
25.04.2019, 01:41 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - US-amerikanische und europäische Wirtschaftsführer fördern in Mexiko mehrere selbsternannte „unabhängige“ Gewerkschaften. Diese arbeiten eng mit der US-Dachorganisation AFL-CIO zusammen, von der sie finanziert werden und in einigen Fällen sogar gegründet wurden....

Lage der Migranten an der US-Grenze nach Mexiko spitzt sich zu
24.04.2019, 06:04 Uhr. amerika21 - https: - Etwa 15.000 Migranten in Mexiko, viele sitzen in Grenzstädten fest. Rechtsunsicherheit und Übergriffe von US-Bürgerwehr Mexiko-Stadt. Die Menschenrechtslage in den Grenzgebieten zwischen Mexiko und den USA verschärft sich zunehmend. Während Migranten an der Grenze zu New Mexiko Einschüchterungen durch Bürgermilizen ausgeliefert sind, sitzen an...

Migration: Mexiko folgt Trump
23.04.2019, 19:33 Uhr. junge Welt - https: - Brutaler Polizeieinsatz gegen Flüchtlingstreck in Chiapas. Präsident López Obrador vollzieht gnadenlose Abschiebepolitik nach US-Vorgaben...

Ex-Außenminister von Ecuador: “Präsident Moreno ist vom CIA angeworben worden”
23.04.2019, 07:14 Uhr. >b's weblog - https: - Der ehemaligen Außenminister von Ecuador, Ricardo Patiño, hat sich zu dem am vergangenen Freitag gegen ihn erlassenen Haftbefehl geäußert und Präsident Lenín Moreno scharf kritisiert. Patiño, der zuvor eine Reise nach Peru und Mexiko angetreten hatte, erklärte am Samstag in einer Videobotschaft, dass er das Land legal verlassen habe und sich...

Präsident von Mexiko macht umstrittene Bildungsreform rückgängig
23.04.2019, 05:16 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador hat eine laufende Bildungsreform, ein Großprojekt seiner Vorgängerregierung, außer Kraft gesetzt. Der linksgerichtete Politiker wies die zuständigen Behörden an, alle entsprechenden Maßnahmen der Regierung von Amtsvorgänger Enrique Peña Nieto zu annullieren. Im...

Ex-Außenminister von Ecuador: "Präsident Moreno ist vom CIA angeworben worden"
23.04.2019, 05:16 Uhr. amerika21 - https: - Quito. Der ehemaligen Außenminister von Ecuador, Ricardo Patiño, hat sich zu dem am vergangenen Freitag gegen ihn erlassenen Haftbefehl geäußert und Präsident Lenín Moreno scharf kritisiert. Patiño, der zuvor eine Reise nach Peru und Mexiko angetreten hatte, erklärte am Samstag in einer Videobotschaft, dass er das Land legal verlassen habe und...

Mexiko stellt neue Nationalgarde unter Obhut des Militärs
14.04.2019, 04:10 Uhr. amerika21 - https: - Menschenrechtsorganisationen kritisieren das Vorhaben. Neue Einheit soll die Umsetzung von Großprojekten absichern Mexiko-Stadt. Die mexikanische Regierung hat am Donnerstag bekanntgegeben, dass sie die Führung der neu eingerichteten Nationalgarde in die Hand hochrangiger Militärs legen wird. Zuvor war diskutiert worden, die Einheit wegen der Verquickungen...

Protest gegen Rassismus und Folter in Gefängnissen in Mexiko
14.04.2019, 04:10 Uhr. amerika21 - https: - San Cristóbal de las Casas, Mexiko. Im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas haben sich seit dem 20. März knapp zwei Dutzend Inhaftierte in sechs Gefängnissen einem Hungerstreik angeschlossen, um "gegen Menschenrechtsverletzungen und Unregelmäßigkeiten im mexikanischen Justizsystem" zu protestieren. Zur Pressekonferenz anlässlich des...

Opposition in Venezuela lehnt Dialog mit Regierung ab
11.04.2019, 01:36 Uhr. Radio Utopie - https: - Die Regierung von Mexiko hat angeboten, einen Dialog zwischen der Regierung und der Opposition in Venezuela zu unterstützen. Damit soll eine friedliche Lösung des innenpolitischen Konfliktes in dem südamerikanischen Land erreicht werden. Voraussetzung sei, dass beide Konfliktparteien dazu bereit seien, sagte der mexikanische Präsident Andrés Manuel...

Mexiko: Ikone der Revolution
09.04.2019, 19:39 Uhr. junge Welt - https: - Vor hundert Jahren wurde Emiliano Zapata ermordet. In Mexiko ist der Bauernführer eine legendäre Gestalt – um sein Erbe wird bis heute gestritten...

Trump droht mit Schließung der US-Grenze zu Mexiko
04.04.2019, 01:13 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Die Hochziehung der Grenzen, der Aufbau von Konzentrationslagern für Flüchtlinge und die Stärkung fremdenfeindlicher und faschistischer Kräfte sind Ausdruck einer weltweiten Rechtswende, die an die dunkelsten Tage der 1930er Jahre erinnert....

Druck auf mexikanische Regierung nach Tod eines weiteren Journalisten
31.03.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Nach dem mutmaßlichen Mord an einem Sportreporter im nordwestlichen Bundesstaat Sinaloa hat die Regierung mit einem Statusbericht über die nationale Schutzinstanz für Journalisten und Menschenrechtsaktivisten reagiert. Die Behörden hatten zunächst von einem Unfall gesprochen und damit Gegenwind durch Medienvertreter im ganzen Land...

Mexiko: Indigene Aktivisten nach Demonstration für Ayotzinapa verschwunden
30.03.2019, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Der indigene Aktivist Gonzalo Molina González und drei seiner Familienmitglieder sind seit dem 26. März spurlos verschwunden. Zuletzt beteiligten sich die vier an der monatlichen Demonstration der Angehörigen der 43 verschwundenen Studenten von Ayotzinapa in Mexiko-Stadt. Gonzalo Molina ist Sprecher der unabhängigen, indigenen Gemeindepolizei...

Mexiko: Abgeordnete stimmen Abwahlreferendum für das Präsidentenamt zu
29.03.2019, 04:05 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Das mexikanische Abgeordnetenhaus hat der von Präsident Andrés Manuel López Obrador (Amlo) vorgeschlagenen Gesetzesinitiative für eine Volksabstimmung zur Absetzung des Staatsoberhauptes zugestimmt. Die Möglichkeit des Referendums soll in der Verfassung verankert werden. Das Grundgesetz erkennt zwar das Recht des Volkes...

Mexiko: Steigende Opferzahlen bei Militäreinsätzen
25.03.2019, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. In den vergangenen zwölf Jahren ist es in Mexiko zu 400 Zusammenstößen zwischen Marine und "mutmaßlich bewaffneten" Zivilisten gekommen. Jüngsten Daten des Sekretariats der Marine (Semar) zufolge, die das Onlineportal Animal Político einsehen konnte, wurden dabei 446 Zivilpersonen getötet und 200 verletzt. Die Marine verzeichnete...

Indigene Umweltaktivisten in Mexiko freigelassen
22.03.2019, 03:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Drei der sechs Umweltaktivisten aus der Gemeinde San Pedro Tlanixco im mexikanischen Bundesstaat Estado de México sind nach zwölf Jahren Gefängnis freigelassen worden. Dominga González Martinez, Marco Antonio Pérez González und Lorenzo Sánchez Berriozabal, alle Nahua-Indigene, waren 2007 verhaftet und beschuldigt worden, den spanischen...

Mexiko: Nächste Schritte im Fall Ayotzinapa
21.03.2019, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Washington. Die Interamerikanische Menschenrechtskommission (Comisión Interamericana de Derechos Humanos, CIDH) hat die Einsetzung eines neuen Teams und ihren Arbeitsplan für den Fall Ayotzinapa beschlossen. An der von der CIDH-Präsidentin Esmeralda Arosemena de Troitiño geleiteten Sitzung nahmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mexikanischer Ministerien...

Gehäufte Fälle entführter Migranten in Mexiko
20.03.2019, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Im Nordosten Mexikos mehren sich Berichte über Entführungen von Migranten verschiedener Nationalitäten auf ihrem Weg in die USA. Der Fokus liegt auf dem Bundesstaat Tamaulipas, wo vor zwei Wochen eine Gruppe von Migranten verschwand. Die Ermittlungen der Behörden fördern weitere mögliche Entführungsfälle zutage. Nach...

Trump's Handelskrieg führt zum Rückschlag – USA hat ein Rekord Jahreshandelsdefizit
19.03.2019, 21:25 Uhr. einartysken - https: - Von Harriet Torry 07. März 2019 Aus dem Englischen: Einar Schlereth Die USA verzeichneten im Dezember 2008 die größte monatliche Handelslücke seit 2008 und ein Rekordjahresdefizit im Warenverkehr, da ein robustes Wirtschaftswachstum die höheren Ausgaben der amerikanischen Verbraucher und Unternehmen unterstützte.Das internationale Handelsdefizit...

Mexiko: Befragung indigener Gemeinden soll Gesetz werden
14.03.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Inmitten der Diskussion über die Art und Weise, wie die neue mexikanische Regierung "Volksbefragungen" zu Großprojekten durchführt, hat die Innenministerin Olga Sánchez Cordero die Ausarbeitung eines Gesetzes über die vorherige, freie und informierte sowie nach Treu und Glauben durchgeführte und kulturell angemessene Befragung der...

Mexikanische Regierung verkündet Notfallplan gegen Gewalt an Frauen
09.03.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Regierung erkennt dramatische Lage an. 872 Frauenmorde im Jahr 2018. Demonstrationen zum Internationalen Frauentag Mexiko-Stadt. Die mexikanische Regierung hat einen Aktionsplan zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen vorgelegt. Dieser soll zum Teil mit sofortiger Wirkung umgesetzt werden. Die Regierung erkennt damit die Verantwortung des Staates an...

Bilanz Mexiko: Schmerzende Transformation
08.03.2019, 19:37 Uhr. junge Welt - https: - Mexiko hat seit 100 Tagen einen neuen Präsident. Mit dem Versprechen, das Land neu zu erfinden....

Abgeordnete in Mexiko stimmen für Gründung einer Nationalgarde
08.03.2019, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Das mexikanische Abgeordnetenhaus hat mit 463 Stimmen für den Gesetzentwurf für die Schaffung der Nationalgarde gestimmt, bei nur einer Gegenstimme und keiner Enthaltung. Dieser war eine Woche zuvor bereits vom Senat ohne Gegenstimmen verabschiedet worden. Die Mitglieder der neuen Nationalgarde werden Teilstreitkräfte der...

Entwicklungshilfeminister Müller zu Besuch in Mexiko
07.03.2019, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt/Berlin. Der deutsche Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) ist derzeit zu einem Besuch in Mexiko. Geplant sind unter anderem Treffen mit dem mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador und dem Außenminister des Landes, Marcelo Ebrard. Darüber hinaus trifft sich Müller mit Carlos Aguiar Retes, dem römisch-katholischen...

Kurze Durchsage der Staatsanwaltschaft von Arizona:Uber Technologies Inc is not criminally liable in a March 2018 crash in Tempe, Arizona, in which one of the company’s self-driving cars struck and
06.03.2019, 16:59 Uhr. Fefes Blog - blog.fefe.de - Kurze Durchsage der Staatsanwaltschaft von Arizona:Uber Technologies Inc is not criminally liable in a March 2018 crash in Tempe, Arizona, in which one of the company’s self-driving cars struck and killed a pedestrian, prosecutors said on Tuesday.Ja nee, natürlich nicht. Die Software war ja kein illegaler Einwanderer aus Mexiko. Dann hätte das anders...

Mexiko: Immer mehr Migranten bleiben trotz Repression
06.03.2019, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Polizeigewalt gegen Migranten. "Tarjeta humanitaria" gewährt Aufenthalt für ein Jahr. Weiterhin viele Menschen ohne Dokumente Mexiko-Stadt. Für immer mehr Migranten ist Mexiko nicht nur Transitland in die USA, sondern der Zielort. Seit dem Amtsantritt des linken Präsidenten Andrés Manuel López Obrador sind die Zahlen der Anträge auf Asyl und...

Die steuerbefreite Globalisierungspropaganda der Bertelsmann Stiftung
04.03.2019, 12:19 Uhr. Newsblog - norberthaering.de - norberthaering.de - Der Organisation Attac, die für eine Finanztransaktionssteuer wirbt und sich an verschiedenen Kampagnen für Reformen im vermeintlichen öffentlichen Interesse beteiligt, wurde der Gemeinnützigkeitsstatus aberkannt. Ganz anders bei der Bertelsmann Stiftung, die dank ihres massiven politischen und medialen Einflusses Politik macht, oft zum Nutzen des...

Heckler & Koch-Prozess: Bundesregierung und Kleinwaffenhersteller müssen massive Mitverantwortung anerkennen
02.03.2019, 10:59 Uhr. >b's weblog - https: - Beobachtung des Heckler & Koch-Prozesses lässt den Schluss zu: Auch die Genehmigungsbehörden hätten auf die Anklagebank gehört. Die Nichtberücksichtigung der Opfer prägt den Prozess. Die Zulassung der Nebenklage von Betroffenen hätte die wahren Konsequenzen der Waffenexporte in Mexiko deutlich gemacht. Die Firma Heckler & Koch muss ihre...

Neueste    Heute    20.05.2019    19.05.2019    + Doppelte News