Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Migranten

Neueste    Heute    22.03.2019    21.03.2019    + Doppelte News  

Gehäufte Fälle entführter Migranten in Mexiko
20.03.2019, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Im Nordosten Mexikos mehren sich Berichte über Entführungen von Migranten verschiedener Nationalitäten auf ihrem Weg in die USA. Der Fokus liegt auf dem Bundesstaat Tamaulipas, wo vor zwei Wochen eine Gruppe von Migranten verschwand. Die Ermittlungen der Behörden fördern weitere mögliche Entführungsfälle zutage. Nach...

Regierungen und Medien lenken von Mitschuld an faschistischem Anschlag in Neuseeland ab
20.03.2019, 03:22 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Die herrschende Klasse überall auf der Welt hat auf migrantenfeindliche Demagogie gesetzt, um die Arbeiterklasse zu spalten und Migranten für die soziale Ungleichheit verantwortlich zu machen....

Dein Feind und Peiniger
19.03.2019, 22:06 Uhr. >b's weblog - https: - Strafrecht gegen Kritiker und Schwache. Die staatlichen Angriffe auf Linke und Migranten werden immer vielfältiger, verfolgen jedoch alle das gleiche Ziel: Die Schwächung missliebiger OrganisationenDen Bericht gibt's hier....

Grundrechteabbau: Dein Feind und Peiniger
17.03.2019, 19:49 Uhr. junge Welt - https: - Strafrecht gegen Gegner und Schwache. Die staatlichen Angriffe auf Linke und Migranten werden immer vielfältiger, verfolgen jedoch alle das gleiche Ziel: Die Schwächung missliebiger Organisationen....

Islamfeindliche Terrorklatscher tragen Mitschuld am Anschlag in Neuseeland
16.03.2019, 14:23 Uhr. >b's weblog - https: - Diejenigen, die tagtäglich ihre rechtsextreme und menschenfeindliche Ideologie verbreiten, die Muslime aufgrund ihrer Religion oder Herkunft entmenschlichen, sind die geistigen Brandstifter. Nicht nur für Neuseeland, aber für hunderte Angriffe auf Migranten und Flüchtlinge. Für alle Toten. Da gibt es keine Entschuldigung, keine Ausreden. In den...

Mexiko: Immer mehr Migranten bleiben trotz Repression
06.03.2019, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Polizeigewalt gegen Migranten. "Tarjeta humanitaria" gewährt Aufenthalt für ein Jahr. Weiterhin viele Menschen ohne Dokumente Mexiko-Stadt. Für immer mehr Migranten ist Mexiko nicht nur Transitland in die USA, sondern der Zielort. Seit dem Amtsantritt des linken Präsidenten Andrés Manuel López Obrador sind die Zahlen der Anträge auf Asyl und...

Hilfe für Syrien!
02.03.2019, 17:54 Uhr. >b's weblog - https: - Die Syrer, die freiwillig in ihre Heimat zurückkehren, wollen Syrien trotz aller Hindernisse wieder aufbauen. Sie glauben an ihr Land, ihre Gesellschaft, an eine Zukunft.Geht es um Flüchtlinge in Deutschland, schlagen die Wogen emotional und politisch hoch. Die einen fordern offene Grenzen für alle, andere hetzen gegen die Menschen, die aus ihren...

Gegen das Migranten-Bashing: Gleicher Lohn für alle!
28.02.2019, 09:08 Uhr. HINTER DEN SCHLAGZEILEN - https: - Nach wie vor verdienen Migranten – ebenso wie Frauen – bei gleicher Qualifikation und gleichen Aufgaben weniger als Einheimische. Zwar ist rechtlich das Gegenteil gültig. Aber das Recht wird oft nicht durchgesetzt, vielerorts herrscht Vollzugsnotstand. Das daraus resultierende Lohndumping ist ein zentraler Grund für die Ressentiments gegenüber...

Wahlprogrammdebatte: Das andere Europa
25.02.2019, 19:50 Uhr. junge Welt - https: - Eindrücke vom Linke-Parteitag: Gelebter Internationalismus geht an der EU vorbei. Das liegt auch an der größten Gruppe von Migrantinnen und Migranten, die in den letzten Jahrzehnten nach Deutschland kamen....

Polizeikongress: Feindbild Migranten und Linke [Online-Abo]
21.02.2019, 19:38 Uhr. junge Welt - https: - Politische Weichenstellung: Migration eindämmen, Massenüberwachung installieren...

Mehr Europa“ oder „zurück zum Nationalstaat“: Für die Linke ein falsches Dilemma
21.02.2019, 18:41 Uhr. Die Freiheitsliebe - https: - Vor 20 Jahren erschien die Europäische Union die Zukunft zu verkörpern. Der Nationalstaat befand sich in seiner Bedeutung scheinbar im Rückzug. Von der EU versprachen sich Millionen von Menschen Frieden, Sicherheit, Wohlstand, Demokratie, sowie Weltoffenheit und die Überwindung von Nationalismus und Rassismus. Dieser Traum liegt heute in Trümmern...

Esther Schapira – eine Journalistin sui generis
08.02.2019, 13:49 Uhr. Der Semit - der-semit.de - Nun verstehe ich, warum auch der HR zu jenen Sendeanstalten gehört, die anständige Menschen, Deutsche und Migranten insbesondere aus der muslimischen Welt meiden sollten. Trotz der vorgetäuschten Willkommenskultur scheint doch der Hass in der Abteilung Politik beim Fernsehen des Hessischen … Weiterlesen →...

Integration in Deutschland – eine Erfolgsgeschichte
07.02.2019, 00:17 Uhr. Peds Ansichten - https: - Assimilation, Inklusion oder Integration – was stimmt? Wenn allenthalben die Rede davon ist, dass wir in Deutschland ein Problem mit der Integration von Migranten haben, verbirgt es – auch wenn das im ersten Augenschein irritierend klingt -, dass wir ein Problem durch die erfolgreiche Integration von Migranten haben. Die Frage ist, was wir...

Die Willkommenskultur lebt: Stiftung stellt neue manipulierte Umfrage vor
06.02.2019, 16:58 Uhr. Newsblog - norberthaering.de - norberthaering.de - Weil Migration gut fürs Geschäft ist, wie das Weltwirtschaftsforum titelte, haben sich auch wirtschaftsnahe deutsche Stiftungen früh der Schaffung einer Willkommenskultur verschrieben und für eine entsprechende Ausrichtung der deutschen Regierungspolitik gesorgt (siehe Dossier). Auf Initiative der Stiftung Mercator betreiben sie als Sachverständigenrat...

Italienischer Philosoph Diego Fusaro: „Der Kapitalismus will aus allen Bürgern Migranten machen“
06.02.2019, 08:34 Uhr. Linke Zeitung - https: - von Diego Fusaro/Daniele Pozzati – https://deutsch.rt.com Symbolbild: Migranten und Asylsuchende aus Eritrea auf Job- und Lehrstellensuche bei der Jobbörse in Cottbus) Mit ihren Konzepten zur Migration löse die UN keine Probleme, so Diego Fusaro im Gespräch mit RT. Laut dem italienischen Philosophen ist die nationale Souveränität die letzte...

Migrantenkarawanen erreichen erneut Mexiko-Stadt
01.02.2019, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. In den temporären Flüchtlingsunterkünften in Mexikos Hauptstadt sind tausende Migrantinnen und Migranten angekommen, die sich Mitte Januar von San Pedro Sula in Honduras aus auf den Weg in die USA gemacht haben. Die Behörden zählten am Montag knapp 2.000 Personen im Stadion Jesús Martínez. Dort ist eine Zeltstadt eingerichtet, die...

Verbrecherische Flüchtlingspolitik: Sechs Tote jeden Tag – UN legt erschütternde Bilanz für 2018 vor
01.02.2019, 00:22 Uhr. >b's weblog - https: - Die Fahrt über das Mittelmeer ist für Bootsflüchtlinge noch gefährlicher geworden. 2018 kamen pro Tag sechs Migranten bei dem Versuch, Europa zu erreichen, ums Leben, wie das UN-Flüchtlingshilfswerk beklagt. Linkspolitikerin Jelpke spricht von „verbrecherischer Flüchtlingspolitik“.Den Bericht gibt's hier....

Weitere Karawane von Migranten aus Mittelamerika in Richtung USA
27.01.2019, 04:12 Uhr. amerika21 - https: - San Pedro Sula, Honduras. Von Honduras aus hat sich vor einigen Tagen erneut eine Karawane von Migranten zu Fuß auf den Weg in die Vereinigten Staaten gemacht. Die Gruppe, zu der in sozialen Netzwerken aufgerufen wurde, fiel mit circa 1.500 Personen wesentlich geringer als erwartet aus. Aufgrund von Befürchtung von Repressalien von Seiten der honduranischen...

Rassistischer Mob gegen Venezolaner in Ecuador
24.01.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Ibarra, Ecuador. In der ecuadorianischen Stadt Ibarra haben Einwohner Anfang der Woche ein Lager venezolanischer Migranten angegriffen, nachdem nationale Medien über die Ermordung einer 22-Jährigen schwangeren Frau durch ihren Partner berichteten. Die venezolanische Nationalität des Täters wurde dabei in den Mittelpunkt gestellt. Die...

Wieder 170 Migranten im Mittelmeer ertrunken
22.01.2019, 00:28 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Mit den Worten: „Die Häfen sind und bleiben geschlossen!“ bringt Italiens Innenminister Salvini die menschenverachtende Politik der EU auf den Punkt....

Niemand hilft – 170 Migranten ertrinken vor Libyens Küste
21.01.2019, 15:41 Uhr. >b's weblog - https: - Zwei Schiffbrüche rücken das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer wieder in den europäischen Fokus. Die Rekonstruktion der Hilfsoperation gibt nun viel zu reden – Italiens Innenminister lastet dennoch alle Verantwortung den Helfern an.Den Bericht gibt's hier. Weitere 170 Tote und kein Einsehen....

Rassismus in Dominikanischer Republik nimmt zu, Vorwürfe gegen Minister
19.01.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - Santo Domingo. Die Einwanderungsbehörde der Dominikanischen Republik hat berichtet, dass im vergangenen Jahr mehr als 130.000 Migranten an den Grenzen abgewiesen oder abgeschoben wurden. Dieser Trend ging mit einer zunehmenden Ausländerfeindlichkeit einher, so Beobachter. Zudem sollen Illegale Einwanderer aus Haiti  als billige Landarbeiter von...

„Salvini-Dekret“ treibt Zehntausende in die Illegalität
19.01.2019, 00:00 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Mit dem neuen „Dekret für Einwanderung und Sicherheit“ weitet die italienische Regierung ihre Angriffe auf Flüchtlinge und Migranten massiv aus....

Der Mythos der linken Meinungsdiktatur
17.01.2019, 09:52 Uhr. Die Freiheitsliebe - https: - Sportler, Politiker, Journalisten und C-Promis erklären immer wieder, dass man bestimmte Dinge in Deutschland nicht mehr sagen darf. Nicht geäußert werden darf unter anderem Kritik an Geflüchteten, Gutmenschen, Migranten, Muslimen oder der Regierung. Meist folgt auf eben die Aussage, dass man so etwas nicht mehr äußern darf, dann das, was nicht...

OECD-Studie zur Integration: Nützliche Zuwanderung
16.01.2019, 20:07 Uhr. junge Welt - https: - OECD und EU bescheinigen BRD Erfolge bei der »Integration« von Migranten. Befragung zeigt sinkende Akzeptanz des Asylrechts...

EU-Migrationspolitik: Abwehr statt Hilfe
11.01.2019, 19:31 Uhr. junge Welt - https: - Transkontinentale Abschottung. Die Europäische Union schleift das Asylrecht und strebt an, kaum noch einen Migranten hinein zu lassen...

Der stille Krieg gegen die Flüchtlinge
09.01.2019, 09:42 Uhr. HINTER DEN SCHLAGZEILEN - https: - Your browser does not support the video tag. Jedes Jahr sterben an den EU-Außengrenzen Hunderte, manchmal Tausende von Migranten, insgesamt etwa 17.000 seit 1993. Menschen, die aus ihrer Heimat vor Bürgerkriegen, Klimachaos und hoher Arbeitslosigkeit fliehen, versuchen über das Mittelmeer, die kanarischen Inseln oder die Türkei nach Europa zu gelangen...

Migrantenkarawane: Abschiebungen aus den USA, Jobs in Mexiko
09.01.2019, 04:03 Uhr. amerika21 - https: - San Pedro Sula. Der erste Abschiebungsflug des Jahres hat mit 99 Honduranern an Bord am 2. Januar den Flughafen von San Pedro Sula erreicht. Dort wurden die Deportierten im Zentrum für Rückkehrer betreut. In den USA zieht Präsident Donald Trump somit weiterhin eine harte Linie gegenüber den Migranten durch: Bis November des vergangenen Jahres verzeichneten...

Innenministertreffen: Rassisten unter sich [Online-Abo]
08.01.2019, 20:23 Uhr. junge Welt - https: - Salvini in Polen: Grenzpolitik gegen Migranten. Strategische Entscheidungen für Europäisches Parlament...

GroKo: Einwanderung für die Industrie?
08.01.2019, 11:27 Uhr. >b's weblog - https: - SPD und CDU haben sich im Kabinett auf ein Einwanderungsgesetz geeinigt. Geprägt ist ihr Entwurf von dem Wunsch, mehr Arbeitskräfte für die Industrie zu beschaffen. Um das Wohl von Migrantinnen und Migranten geht es ihr dabei nicht.Den Bericht gibt's hier....

Mexiko verlangt von USA Aufklärung über Einsatz von Tränengas gegen Migranten
07.01.2019, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Die mexikanische Regierung hat von der Regierung der USA eine Erklärung über den Einsatz von Tränengas gegen Migranten aus Zentralamerika erbeten. Am 25. November 2018 und am 1. Januar dieses Jahres hatte die nordamerikanische Grenzpolizei Tränengasgranaten gegen Geflüchtete geschossen, als diese von mexikanischem Territorium aus...

Bis zu 15.000 Migranten sammeln sich in Honduras für neuen Marsch in die USA
02.01.2019, 10:01 Uhr. amerika21 - https: - Tegucigalpa. In Honduras sammelt sich eine neue Großgruppe von Migranten, die sich gemeinsam auf den Weg in die USA machen wollen. Nach Berichten lokaler Medien sollen es bis zu 15.000 Menschen sein. "Es heißt, dass sie noch größer und stärker sind als die letzte Karawane", sagte Irma Garrido, Mitglied der Migranteninitiative Reactiva Tijuana Foundation...

2019: Das Elend der Migranten vor Ort lindern
02.01.2019, 09:04 Uhr. HINTER DEN SCHLAGZEILEN - https: - Die explodierende Bevölkerung Afrikas lassen wir mit einer egoistischen (Wirtschafts-)Politik und einer Doppelmoral in Existenznot. (Quelle: Info Sperber) https://www.infosperber.ch/Artikel/Gesellschaft/2019-Das-Elend-der-Migranten-endlich-human-vor-Ort-beseitigen...

Rückblick: Schotten dicht
21.12.2018, 19:32 Uhr. junge Welt - https: - Der Umgang mit Flüchtlingen und Migranten wird repressiver. Bilder eines Jahres...

Hartz IV: »Sanktionierte essen vor Hunger sogar Blätter«
21.12.2018, 19:32 Uhr. junge Welt - https: - Über das repressive Sozialrecht, Erwartungen an ein Urteil aus Karlsruhe sowie das Ausspielen von Geflüchteten und Migranten gegen Betroffene...

Bertelsmann, die Willkommenskultur und der UN-Migrationspakt: Teil 2
16.12.2018, 19:21 Uhr. Newsblog - norberthaering.de - norberthaering.de - Die Bertelsmann Stiftung arbeitet nicht nur seit Jahren daran, die Öffentlichkeit mit Dauerwerbung für mehr Migration zu fluten. Sie hat auch nach eigenen Angaben zusammen mit anderen Stiftungen die migrationspolitische Entscheidungsfindung der Bundesregierung koordiniert. Daneben werden Umfragen zurechtmanipuliert und die Geschichte umgeschrieben...

Zentralregierung Brasiliens interveniert in Bundesstaat Roraima
14.12.2018, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Brasília. Brasiliens De-facto Präsident Michel Temer hat bekannt gegeben, dass seine Regierung in die Angelegenheiten des nördlichen Bundesstaats Roraima eingreift. Grund sei die aktuelle Sicherheitskrise in der Grenzregion zu Venezuela. Seit Monaten überqueren venezolanische Migrantinnen und Migranten die Grenze nach Brasilien, was zu einem Kollaps...

Wie Bertelsmann für das Weltwirtschaftsforum die Willkommenskultur in Deutschland etablieren half
13.12.2018, 23:29 Uhr. Newsblog - norberthaering.de - norberthaering.de - Das Weltwirtschaftsforum der internationalen Großkonzerne hat den globalen Migrationspakt entscheidend vorangetrieben und beeinflusst. Dabei ging es dem Forum vor allem darum, ein positives Bild von Migration in der Öffentlichkeit – eine Willkommenskultur – zu etablieren, weil man durch Migrationsförderung Zugriff auf ein größeres, billigeres...

Menschenrechtskommission in Mexiko fordert Aufklärung nach Anschlag auf Migranten
12.12.2018, 04:01 Uhr. amerika21 - https: - Veracruz/Mexiko-Stadt. Nach einem Anschlag auf Migranten aus Guatemala im mexikanischen Veracruz fordert die Nationale Menschenrechtskommission (CNDH) Mexikos die Aufklärung der Ereignisse. Medienberichten zufolge kamen die Migranten aus San Cristóbal de las Casas im Bundesstaat Chiapas und waren am Samstagmorgen auf dem Weg in die Gemeinde Tierra...

Sind No-Border-Linke Lakaien des Kapitals? Kommentar zu einem Text von Michael Wendl
11.12.2018, 23:40 Uhr. Newsblog - norberthaering.de - norberthaering.de - Michael Wendl, ein langjähriger Gewerkschaftsfunktionär und Politiker von SPD, Linke und jetzt wieder SPD, hat auf Makroskop eine Erwiderung auf die Kritik geschrieben, Open-Border-Linke bedienten die Interessen des Kapitals an billigen Arbeitskräften. Da ich diese Kritik vertrete, habe ich seinen Text mit großem Interesse gelesen, in der Hoffnung...

Flüchtlinge und Einwanderer: 260 Millionen Migranten [Online-Abo]
11.12.2018, 19:39 Uhr. junge Welt - https: - Genauerer Blick auf Statistiken widerlegt ultrarechte Propaganda...

Kriegsrat hat in Essen nichts zu suchen
11.12.2018, 10:56 Uhr. Die Freiheitsliebe - https: - Mitte Oktober fand zum vierten Mal seit 2015 eine Konferenz von Nato-Militärs  in der Messe Essen statt, gegen die ein breites Friedensbündnis von den Gewerkschaften über Migranten, der Friedensbewegung, und Parteien protestierte. Die FriedenfreundInnen demonstrierten am 6.Oktober vom RWE-Turm aus zum Kennedyplatz und protestierten dagegen...

Karawane in Mexiko: 3.000 Geflüchtete haben aufgegeben
11.12.2018, 04:02 Uhr. amerika21 - https: - Tijuana. Nach etwa zwei Monaten seit Beginn des Exodus aus Honduras über Guatemala und Mexiko in Richtung USA ist die Karawane der mittelamerikanischen Migranten zersplittert. Von den ursprünglich etwa 8.000 Personen sind nach Angaben des Leiters der zuständigen Migrationsbehörde (Dirección de Atención al Migrante), Gustavo Magallanes Cortés...

Arbeitsbedingungen von Migranten: Ausbeuterland BRD [Online-Abo]
10.12.2018, 19:30 Uhr. junge Welt - https: - Institut beklagt schwere Menschenrechtsverstöße auf deutschem Arbeitsmarkt. Bundesregierung ermöglicht »risikoloses Geschäft«...

Niedriglohnsektor in Deutschland: Migranten übernehmen die Billigjobs
10.12.2018, 14:34 Uhr. >b's weblog - https: - 40 Prozent der Jobs im Niedriglohnsektor in Deutschland werden von Migranten ausgeübt. In anderen Ländern der EU und der OECD sind es nur ein Viertel.Den Bericht gibt's hier. Kommentar des Lesers Jürgen Müller:Und genau dafür hat man sie doch reingeholt. Diese ganze humanitäre Heuchelei! Geschäftsmodelle im Niedriglohnsektor werden damit gestützt...

Repressive Maßnahmen gegen die Migrantenkarawane in Mexiko nehmen zu
02.12.2018, 06:01 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko fordert Klärung zu Übergriffen der US-Grenzpolizei. Bürgermeister von Tijuana schürt Stimmung gegen Migranten. Migrationsdeal zwischen Mexiko und USA? Tijuana. Die Bilder vom vergangenen Sonntag sind um die Welt gegangen: durch Nebelschwaden flohen hunderte Menschen vom Grenzzaun zwischen Tijuana und San Diego. Auf mexikanischem Staatsgebiet...

Flüchtlinge in Italien: Asylrecht de facto abgeschafft [Online-Abo]
30.11.2018, 19:31 Uhr. junge Welt - https: - »Sicherheitsdekret« von italienischem Parlament gebilligt. 490.000 Migranten sollen abgeschoben werden...

Foto der Woche: Tränengas gegen Flüchtlinge
29.11.2018, 19:33 Uhr. junge Welt - https: - Mexiko hat nach dem Einsatz von Tränengas gegen mittelamerikanische Migranten an der US-Grenze eine Untersuchung des Vorfalls gefordert....

Das Ende des progressiven Neoliberalismus und der Niedergang der Linken
28.11.2018, 17:04 Uhr. Newsblog - norberthaering.de - norberthaering.de - Von der feministischen Philosophieprofessorin Nancy Fraser stammt die – wie ich finde – überzeugendste Analyse des Niedergangs linker Parteien und des gleichzeitigen Aufstiegs rechter und autoritärer Parteien und Führungsfiguren. Hätte sich die SPD ihren Text von Anfang 2017 zu Herzen genommen, sie würde jetzt nicht nach unten durchgereicht...

Neueste    Heute    22.03.2019    21.03.2019    + Doppelte News