Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Mitarbeiter

Neueste    Heute    23.04.2024    22.04.2024    + Doppelte News  

Nachdenkseiten: Hallervordens „Gaza-Video“ erhält Unterstützung aus UNO / Jean Ziegler: „Auf Basis von Guterres“
23.04.2024, 19:03 Uhr. Transition News - https: - Sicher, er sei erstaunt gewesen, sagt Dieter Hallervorden, über den «Hass im Netz großer Zeitungshäuser» gegen seine freie Meinung als Künstler. Andererseits hätten – neben Millionen Zugriffen auf das Gedicht „Gaza, Gaza“ – zigtausende Mails seine Mitarbeiter und ihn «ungeheuer ermutigt». Die bewegendste Mail aber habe ihn aus dem direkten...

Hohn für die Bürger: Jetzt beklagt Karl Lauterbach Diskriminierung im Gesundheitssystem
23.04.2024, 15:00 Uhr. Report24 - https: - Er wetterte gegen all jene, die die "nebenwirkungsfreie" Impfung ablehnten und bezeichnete die Arbeit ungeimpfter Mitarbeiter im Gesundheitswesen rundheraus als wertlos: Nun ist Karl Lauterbach plötzlich schwer betroffen, wenn es um Diskriminierung geht. Er setzt sich aber nicht für Menschen ein, die wegen medizinischer Entscheidungen schlechter behandelt...

Hallervordens „Gaza-Video“ erhält Unterstützung aus UNO / Jean Ziegler: „Auf Basis von Guterres“
23.04.2024, 13:55 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Sicher, er sei erstaunt gewesen, sagt Dieter Hallervorden, über den „Hass im Netz großer Zeitungshäuser“ gegen seine freie Meinung als Künstler. Andererseits hätten – neben Millionen Zugriffen auf das Gedicht „Gaza, Gaza“ – zigtausende Mails seine Mitarbeiter und ihn „ungeheuer ermutigt“. Die bewegendste...

Heuern und Feuern – So sieht die Freiheit aus, die Musk meint
17.04.2024, 12:15 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Eine deutsche Illustrierte zeigt dieser Tage Mitgefühl – und zwar mit einem superreichen Firmenlenker aus den USA. Ihre empathische Schlagzeile lautet „Harte Zeiten für Tesla – Musk muss sich von mehr als zehn Prozent aller Mitarbeiter trennen“ – weltweit. In weiteren Medien wird angekündigt, dass folglich auch die Belegschaft...

RT: Tesla entlässt mehr als 10 Prozent der Mitarbeiter – bis zu 3000 allein in Deutschland
16.04.2024, 11:46 Uhr. Transition News - https: - - Was andere Medien melden / Corona-Transition.org, Elektrofahrzeuge, Arbeitslosigkeit...

überraschende Aktion in München zur Erneuerung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
15.04.2024, 20:09 Uhr. Home - https: - Eine Werbeaktion für eine Petition in München hat micht sehr beeindrukt! Herzlichen Glückwunsch für die Wagnis, auch wenn das Banner höchtswahrscheinlich nicht sehr lange hingen blieb. Dafür ist das kleine Video über die Aktion seit Ende März im Umlauf und seit heute auf unserem Bitchute-Kanal. Es gibt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ARD...

Iran – Israel: Ergebnisse und Einschätzungen zum Vergeltungsschlag heute Nacht
14.04.2024, 10:25 Uhr. tkp.at - https: - Am 1. April griff Israel ein iranisches Konsulat in Damaskus an, tötete 7 Mitarbeiter und verwundete weitere Menschen. Damit verletzte Israel mehrere Normen des Völkerrechts, nämlich durch Angriff auf zwei souveräne Staaten sowie gegen die Wiener Vereinbarungen über die Unverletzlichkeit diplomatischer Missionen und Konsulate. Der vom Iran im Einklang...

Zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Eine Berichterstattung, die dem „Vorlesen von Regierungspamphleten“ gleicht
12.04.2024, 21:49 Uhr. >b's weblog - https: - Interview mit einem der anonymen Unterzeichner des Manifests für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR): „Die Ansage von Ex-RKI-Chef Dr. Wieler, ‚Diese Regeln dürfen überhaupt nie hinterfragt werden‘, wurde praktisch zum Programm im ÖRR. Den Kritikern der Corona-Maßnahmen, den Gegnern der Covid-Impfung wurde keine ernstzunehmende...

Wer Aufarbeitung will, soll die Täter fragen
11.04.2024, 09:39 Uhr. >b's weblog - https: - Das meint jedenfalls Markus Grill, Mitarbeiter der Sendung, die führend alle Lügen verbreitet hat und weiter verbreitet, die durch die RKI-Files aufgedeckt worden sind.(Download aller RKI-Files als ZIP)...

Einmischung in eigene Angelegenheiten
10.04.2024, 00:50 Uhr. >b's weblog - https: - Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks üben in einer Erklärung offen Kritik an ihren Sendern wegen deren Umgangs mit der Coronapolitik und des deutschen Kriegskurses.Die Medien sind selten die Ursache für eine politische Fehlentwicklung. Und doch gibt es kaum eine, an der sie nicht beteiligt waren. Ohne massive mediale Unterstützung wären...

Russland ermittelt gegen „konkrete“ Mitarbeiter westlicher Behörden
09.04.2024, 18:06 Uhr. Anti-Spiegel - https: - Dass der Westen Terrorismus in Russland unterstützt, ist nicht neu. Es sei nur an die im Westen kaum bekannte Geschichte erinnert, dass Präsident Putin sich seinerzeit bei Präsident Bush Junior beschwert hat, dass US-Geheimdienste islamistische Terroristen in Tschetschenien unterstützten. Bush versprach Putin daraufhin, denen – Zitat –...

Der fehlende Aufbruch
09.04.2024, 00:08 Uhr. Transition News - https: - Mit einem «Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland» haben sich am Mittwoch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio sowie eine ganze Reihe von Unterstützerinnen und Unterstützern zu Wort gemeldet. Sie sorgen damit für Aufsehen und Debatten. Als Journalist und Mediennutzer teile ich viele...

Scott Ritter: Israelischer Angriff auf iranisches Konsulat! Es könnte die Welt ins Chaos stürzen.
08.04.2024, 07:45 Uhr. uncut-news.ch - https: - Am vergangenen Montag griff Israel das Gelände der iranischen Botschaft in Damaskus (Syrien) an und tötete 16 Menschen, darunter einen hochrangigen Kommandeur der IRGC Quds Force. Am selben Tag griffen IDF-Drohnen drei Fahrzeuge der World Central Kitchen in Gaza an und töteten sieben Mitarbeiter von Hilfsorganisationen. Scott Ritter erklärt gegenüber...

Dramatische Ereignisse: US-Journalist Michael Shellenberger enthüllt die Einmischung des brasilianischen Obersten Gerichtshofs bei X – Brasilien steht am Abgrund!
08.04.2024, 07:44 Uhr. uncut-news.ch - https: - Shellenberger behauptet, dass das Lula-Regime und Alexandre de Moraes Mitarbeiter von Elon Musks Plattform verfolgen und mit Verhaftung bedrohen. Das TSE und Alexandre de Moraes forderten Twitter/X auf, die Identitäten und privaten Informationen von Personen preiszugeben, die bestimmte #Hashtags verwenden. Der nordamerikanische Journalist sagte in...

Der völlige Realitätsverlust beim Gebührenfernsehen ist jetzt amtlich
07.04.2024, 23:14 Uhr. reitschuster.de - https: - Die Sender sind derart von der Realität abgekoppelt, dass sie gar nicht mehr merken, wie sehr sie mit einer Reaktion wie der jetzigen haargenau die Vorwürfe der kritischen Mitarbeiter bestätigen: dass sie sich in einer Blase befinden. Der Beitrag Der völlige Realitätsverlust beim Gebührenfernsehen ist jetzt amtlich erschien zuerst auf reitschuster...

Das «Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk» schlägt hohe Wellen
06.04.2024, 20:31 Uhr. Transition News - https: - Am 3. April wurde das «Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland» veröffentlicht. Es wurde von über 100 zum Teil prominenten Personen offen unterschrieben, 33 Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (ÖRR) wollten anonym bleiben und haben den Angaben nach ihre Unterschrift bei einem Anwalt hinterlegt. Die...

«Wasch mich, aber mach mich nicht nass»
05.04.2024, 10:21 Uhr. Transition News - https: - Am 4. April haben anonyme Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio ein Manifest für einen «neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk veröffentlicht». Darin fordern sie einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk, «der sein Publikum ernst nimmt, der Debatten zulässt und ein breites Meinungsspektrum abbildet, ohne zu diffamieren». Gleichzeitig stellten...

Rundfunk-Manifest
05.04.2024, 10:16 Uhr. apolut.net - https: - Gut gemeint ist halb verloren Ein Meinungsbeitrag von Uli Gellermann. Unter der Überschrift „Meinungsvielfalt Jetzt!“ legen eine Reihe Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gemeinsam mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ein „Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland“ vor. Fraglos wäre ein...

Israel bombardierte ausländische Mitarbeiter einer Hilfsorganisation dreimal, bis sie alle getötet waren
05.04.2024, 07:37 Uhr. uncut-news.ch - https: - Die Entwicklungshelfer wurden in drei verschiedenen Fahrzeugen, die deutlich mit dem Logo der World Central Kitchen (WCK) gekennzeichnet waren, mit Raketen beschossen Dave DeCamp Israel hat bei seinem Angriff auf einen Hilfskonvoi, bei dem sieben Mitarbeiter der World Central Kitchen getötet wurden, drei separate Drohnenangriffe durchgeführt, berichtete...

Nur schwer vorstellbar, dass «Israels Angriff auf die Helfer im Gazastreifen unbeabsichtigt war»
04.04.2024, 18:00 Uhr. Transition News - https: - Jetzt scheint auch die Bild auf den Trichter gekommen zu sein, dass man nicht automatisch Nazi oder rechtsextrem ist, wenn man das israelische Militär aufgrund ihrer Gräueltaten kritisiert. So schreibt der Oberkriegsberichterstatter des Boulevarblattes in einem Kommentar mit der Überschrift «Israel muss aufklären!»: «Jetzt starben sieben unschuldige...

Botschafter der Ukraine greift Berliner Zeitung an, diffamiert Mitarbeiter und ruft zum Boykott auf – Was sagt die Bundesregierung?
04.04.2024, 12:16 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Der aktuelle ukrainische Botschafter in Deutschland, Oleksii Makeiev, hat in einem ziemlich einzigartigen Akt der Einmischung, die Berliner Zeitung (BLZ) und deren Berichterstattung verbal attackiert. So bezeichnete er die Zeitung unter anderem mit Verweis auf deren angeblich tendenziöse Berichterstattung als „Radio Moskau“, versuchte, neun...

MANIFEST für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
04.04.2024, 11:28 Uhr. clausstille56 - https: - Wir, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio, sowie alle weiteren Unterzeichnenden, schätzen einen starken unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland als wesentliche Säule unserer Demokratie, der gesellschaftlichen Kommunikation und Kultur. Wir sind von seinen im Medienstaatsvertrag festgelegten Grundsätzen...

Bild: 100 Mitarbeiter von ARD und ZDF fordern mehr «Meinungsvielfalt»
04.04.2024, 11:23 Uhr. Transition News - https: - - Was andere Medien melden...

Manifest veröffentlicht: 100 Mitarbeiter von ARD und ZDF fordern mehr „Meinungsvielfalt“
04.04.2024, 11:21 Uhr. >b's weblog - https: - Manifest für mehr Meinungsvielfalt. Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks haben in einem öffentlichen Schreiben eine Reform von ARD, ZDF und deren zugehörigen Sender gefordert. Sie wollen mehr Meinungsvielfalt im Programm.Den Artikel gibt's hier....

„Aufstand” bei ARD und ZDF: Mitarbeiter veröffentlichen kritisches Manifest
04.04.2024, 09:13 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio haben ein „Manifest” veröffentlicht, das in teils deutlichen Worten mehr inhaltliche Vielfalt fordert und die Diffamierung von Andersdenkenden ablehnt. Einige anonyme Äußerungen belegen zudem ein internes Klima der Angst beim öffentliche rechtlichen Rundfunk (ÖRR). Das Prinzip...

ARD und ZDF: Dieses Manifest aus dem ÖRR macht Hoffnung - WELT
04.04.2024, 08:26 Uhr. >b's weblog - https: - In den Redaktionen des ÖRR rumort es: Viele Mitarbeiter beklagen eine Eingrenzung des Debattenraums. Sie haben ein Manifest verfasst, in dem sie eine bessere Ausgewogenheit fordern. Mehr und mehr Risse im grünrotlackierten Heile-Welt-Konstrukt der Sender werden sichtbar.Den Kommentar gibt's hier....

Berliner Zeitung: Mitarbeiter stehen auf und fordern neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk
04.04.2024, 08:08 Uhr. Transition News - https: - - Was andere Medien melden...

“Die Corona-Berichterstattung ist größte Fehlleistung des Journalismus seit der Gründung des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks”
04.04.2024, 08:07 Uhr. >b's weblog - https: - Mitarbeiter von ARD und ZDF äußern in einer Erklärung offen Kritik an ihren Sendern für deren Umgang mit der Viruspolitik und dem deutschen Kriegskurs – Interview mit Ole Skambraks, ex-SWR.Das Interview gibt's hier....

Umfrage: Wie steht es um die öffentlich-rechtliche Medien ARD/ZDF/DLF?
03.04.2024, 22:22 Uhr. Overton Magazin - https: - Aktive und frühere Mitarbeiter kritisieren die Eingrenzung des Debattenraums anstelle einer Erweiterung der Perspektive. Der Beitrag Umfrage: Wie steht es um die öffentlich-rechtliche Medien ARD/ZDF/DLF? erschien zuerst auf ....

Einheitsmeinung und Regierungsnähe statt Pressefreiheit: ÖRR-Mitarbeiter revoltieren!
03.04.2024, 17:00 Uhr. Report24 - https: - Der Debattenraum in Deutschland wird immer stärker eingegrenzt. Von den Medien - insbesondere den Öffentlich-Rechtlichen - wird das aktiv gefördert. Sie gelten nur mehr als Sprachrohr der Regierung. Damit sind jedoch bei Weitem nicht alle Mitarbeiter dieser Sendeanstalten einverstanden: Eine Gruppe von Mitarbeitern von ARD, ZDF und Deutschlandradio...

Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk
03.04.2024, 16:09 Uhr. tkp.at - https: -  Mitarbeiter des ÖRR und viele weitere bekannte Persönlichkeiten aus Kultur und Journalismus fordern in einem frisch veröffentlichen Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. 33 Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks haben sich gemeinsam mit mehreren Dutzend Medienpersönlichkeiten zusammengeschlossen. In einem ausführlichen...

„Die Corona-Berichterstattung ist die größte Fehlleistung des Journalismus seit der Gründung des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks“
03.04.2024, 15:36 Uhr. Overton Magazin - https: - Mitarbeiter von ARD und ZDF äußern in einer Erklärung offen Kritik an ihren Sendern für deren Umgang mit der Viruspolitik und dem deutschen Kriegskurs - Interview mit Ole Skambraks, ex-SWR. Der Beitrag „Die Corona-Berichterstattung ist die größte Fehlleistung des Journalismus seit der Gründung des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks“...

Mitarbeiter fordern neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Manifest
03.04.2024, 14:44 Uhr. >b's weblog - https: - Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio haben ein Manifest veröffentlicht. Sie fordern Vielfalt und wenden sich gegen Diffamierung von Andersdenkenden.Den Bericht gibt's hier....

Endlich: Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen wagen den Aufschrei…
03.04.2024, 13:53 Uhr. reitschuster.de - https: - Mehr als 100 Mitarbeiter der Gebührensender stehen jetzt gegen die Ideologisierung ihrer Häuser auf. In einem Manifest fordern sie grundlegende Änderungen. Das macht Hoffnung. Lesen Sie selbst: Der Beitrag Endlich: Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen wagen den Aufschrei… erschien zuerst auf reitschuster.de....

Erneuerung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - Online-Petition
03.04.2024, 13:41 Uhr. >b's weblog - https: - Nutzen Sie noch die öffentlich-rechtlichen Medien? Falls ja: Löst das bei Ihnen wachsende Unzufriedenheit aus? Dann sind Sie damit nicht allein! Auch wir, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio, vermissen Meinungsvielfalt in der Berichterstattung. Auch wir zweifeln angesichts publik gewordener Skandale an den bestehenden...

Manifest für einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland
03.04.2024, 13:20 Uhr. >b's weblog - https: - Wir, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ARD, ZDF und Deutschlandradio, sowie alle weiteren Unterzeichnenden, schätzen einen starken unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland als wesentliche Säule unserer Demokratie, der gesellschaftlichen Kommunikation und Kultur. Wir sind von seinen im Medienstaatsvertrag festgelegten Grundsätzen...

Von Zypern nach Kaliningrad
03.04.2024, 12:15 Uhr. Home - https: - Die westlichen Sanktionen beschleunigen die große Transformation der Weltwirtschaft. Russische Unternehmen verlassen den Westen und kehren gestärkt und klüger von den westlichen Börsengängen zurück. In den letzten Monaten sind Hunderte von russischen Unternehmen, die zuvor in westlichen Standorten registriert und damit in westlichen Rechtsordnungen...

ORF-Beschwerde wegen fragwürdigem „Faktencheck“ mit dem Magazin Profil zu WHO-Verträgen
26.03.2024, 15:31 Uhr. tkp.at - https: - Manche Medien schwingen sich gerne zu Faktencheckern auf, greifen dabei aber selbst zu zweifelhaften Methoden. Wie das geht, zeigt eine Beschwerde bei der Komm Austria gegen eine Sendung in „ORF III aktuell“ Beitrag namens „Fakten mit Profil“ auf. Es handelt sich um eine wöchentliche Rubrik, in der Mitarbeiter der Zeitschrift „Profil“ in...

ORF-Beschwerde wegen fragwürdigen „Faktencheck“ mit dem Magazin Profil zu WHO-Verträgen
26.03.2024, 14:55 Uhr. tkp.at - https: - Manche Medien schwingen sich gerne zu Faktencheckern auf, greifen dabei aber selbst zu zweifelhaften Methoden. Wie das geht, zeigt eine Beschwerde bei der Komm Austria gegen eine Sendung in „ORF II aktuell“ Beitrag namens „Fakten mit Profil“ auf. Es handelt sich um eine wöchentliche Rubrik, in der Mitarbeiter der Zeitschrift „Profil“ in...

Das RKI hat tausende Mitarbeiter mit mehreren Vornamen und langen Doppelnamen, meint Lauterbach
25.03.2024, 19:46 Uhr. >b's weblog - https: - (Download aller RKI-Files als ZIP)...

DNA-Plasmid-Einsatz in deutschen Produktionsstätten von BioNTech ohne Genehmigung
24.03.2024, 22:32 Uhr. >b's weblog - https: - Die Anfrage zu den Genehmigungszeitpunkten von Produktionsstätten für die Umstellung auf EColi-Bakterien und DNA-Plasmidringe soll die EMA wie folgt beantwortet haben: Vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der DNA-Vorlage, die bei der Herstellung von Comirnaty verwendet wurde.Die Änderungsnummern lauten wie folgt:EMEA/H/C/005735/1/0043 7.7.2021...

Stimmen aus Lateinamerika: Die Narco-Korruption in den Reihen der US-Drogenbehörde DEA
24.03.2024, 13:02 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Die allmächtige US-Drogenbehörde muss gegen Dutzende ihrer Mitarbeiter wegen Korruption und Komplizenschaft mit dem Drogenhandel ermitteln. Die US-Drogenbehörde DEA (Drug Enforcement Administration), deren Kampf gegen die Korruption im Drogenhandel in der ganzen Welt viel beachtet wird, sieht sich gezwungen, denselben Kampf in ihrem eigenen...

Demonstrationsaufrufe und die Pflicht zur politischen Neutralität im Betrieb
22.03.2024, 11:23 Uhr. KRiStA – Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte n.e.V. - https: - Dieser Aufsatz befasst sich damit, ob durch den Aufruf von Arbeitgebern und Betriebsräten an ihre Mitarbeiter zur Teilnahme an den „Demonstrationen gegen rechts“ die Verpflichtung zur Neutralität im Betrieb verletzt wurde....

#faltergate, oder: Wenn Florian Klenk zur Hexenjagd bläst
20.03.2024, 11:31 Uhr. tkp.at - https: - Was für ein Topp-Medium, was für ein toller Hecht, dieser Chefredakteur der Wiener Wochenzeitung Der Falter. Anfang dieser Woche fand Florian Klenk heraus, dass eine Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums etwas "unpassendes" veröffentlicht hatte – die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: In bester Blockwartmanier "verpetzte" Florian Klenk...

Die Narco-Korruption in den Reihen der DEA und ihr Gewicht in Lateinamerika
16.03.2024, 05:21 Uhr. amerika21 - https: - Die allmächtige US-Drogenbehörde muss gegen Dutzende ihrer Mitarbeiter wegen Korruption und Komplizenschaft mit dem Drogenhandel ermitteln Die US-Drogenbehörde DEA (Drug Enforcement Administration), deren Kampf gegen die Korruption im Drogenhandel in der ganzen Welt viel beachtet wird, sieht sich gezwungen, denselben Kampf in ihrem eigenen Haus zu...

Das Medienportal Correctiv will nach Kritik an seiner Arbeit das Image aufpolieren. Dafür holt es sich eine professionelle PR-Agentur. Einer der Mitarbeiter: der Ehemann von Aussenministerin Annalena
12.03.2024, 13:48 Uhr. >b's weblog - https: - Da Correctiv neben Spenden vor allem von staatlichen Zuschüssen lebe, sei die Finanzierung einer teuren PR-Kampagne fragwürdig. Damit profitiere Baerbocks Ehemann möglicherweise wirtschaftlich von der «manipulativen Berichterstattung» über den angeblichen «Geheimplan».Den Bericht gibt's hier....

Israel soll UN-Mitarbeiter zu Falschaussagen über UNRWA gefoltert haben
12.03.2024, 07:36 Uhr. uncut-news.ch - https: - Caitlin Johnstone In einem kürzlich veröffentlichten UNRWA-Dokument heißt es, dass Mitarbeiter des Hilfswerks gefoltert wurden, als sie von israelischen Streitkräften festgehalten und zu Falschaussagen über Verbindungen zwischen dem Hilfswerk und der Hamas gezwungen wurden. In einem kürzlich veröffentlichten UNRWA-Dokument heißt es, dass Mitarbeiter...

Die Amis ziehen ihr Botschaftspersonal aus Haiti ab
11.03.2024, 21:42 Uhr. >b's weblog - https: - The United States military sent crews over the weekend to conduct an airlift evacuation of non-essential staff from the U.S. embassy in Haiti and provide additional security at the embassy in the face of increased gang violence that is threatening to overrun the Caribbean country. Das US-Militär hat am Wochenende Besatzungen entsandt, um nicht benötigte...

Argentinien: Präsident Javier Milei schließt staatliche Nachrichtenagentur Télam
11.03.2024, 05:10 Uhr. amerika21 - https: - Buenos Aires. Die Polizei hat die staatliche argentinische Nachrichtenagentur Télam geschlossen. Die Aktion wurde auf direkten Befehl von Staatschef Javier Milei durchgeführt. Als die Mitarbeiter am vergangenen Montagmorgen ihre Arbeit aufnehmen wollten, war das Gebäude von... weiter 11.03.2024 Artikel von Miguel Arndt zu Argentinien...

Neueste    Heute    23.04.2024    22.04.2024    + Doppelte News