Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Vertrag

Neueste    Heute    30.05.2024    29.05.2024    + Doppelte News  

Die Verhandlungen über den globalen Pandemievertrag sind gescheitert, aber die Angst vor dem, was als Nächstes kommt, könnte sie wiederbeleben
30.05.2024, 16:54 Uhr. uncut-news.ch - https: - Von Tyler Durden Verfasst von Michael Snyder über TheMostImportantNews.com, Die Weltgesundheitsorganisation hatte gehofft, dass die Weltgesundheitsversammlung Ende dieses Monats über den globalen Pandemievertrag abstimmen würde, doch dazu wird es nun nicht kommen. Die Verhandlungen, die zu einem endgültigen Entwurf des Vertrags führen sollten,...

Nun kommt Plan B: "One Health"
27.05.2024, 21:33 Uhr. Home - https: - Die Bemühungen um ein Pandemie-Abkommen sind gescheitert, das räumt die WHO ein. EU und USA sprechen jetzt von einer globalen Gesundheitsstrategie In einer offiziellen Pressekonferenz der WHO vor Beginn ihrer 77. Jahreskonferenz in Genf räumte Roland Driece, Ko-Vorsitzender des WHO-Verhandlungsgremiums für das Pandemieabkommen am Freitag ein...

Der Pandemievertrag der WHO “ist ein Knebelvertrag schlimmster Art”.
23.05.2024, 07:38 Uhr. uncut-news.ch - https: - Die Verhandlungen über den Pandemievertrag der WHO befinden sich in der Endphase. Die WHO setzt alles daran, den Vertrag noch vor dem 28. Mai unter Dach und Fach zu bringen. Der promovierte Psychologe Gerald Russellman hat genau untersucht, wie dieser Vertrag funktioniert. Sein Fazit: “Es ist ein Knebelvertrag der übelsten Sorte und wegen der...

Biometrische ID-Karten bleiben wichtig, aber Chipkarten mit Fingerabdrücken sollten nicht ausgeschlossen werden
23.05.2024, 07:34 Uhr. uncut-news.ch - https: - Biometrische ID-Karten waren die meistgelesenen Nachrichten der Woche auf Biometric Update, mit einem Vertrag in Kamerun für Augentic und einem in Bahrain für Thales. Staatliche Ausgaben und Biometrie-Verträge im Allgemeinen machten diese Woche Schlagzeilen: In Malawi und Australien wurde die Finanzierung gesichert und Garsu Pasaulis erhielt einen...

Afrika dürfte Pandemievertrag ablehnen
22.05.2024, 14:29 Uhr. tkp.at - https: - Ein aktuelles Schreiben des südafrikanischen Präsidenten zeigt Afrikas Unzufriedenheit mit dem Pandemievertrag. 54 Nationen aus Afrika haben bei der WHO-Gesundheitsversammlung ein Stimmrecht. Das sind mehr als 25 Prozent. Der Pandemievertrag braucht eine Zwei-Drittel-Mehrheit, um angenommen zu werden, wenn der afrikanische Block geschlossen gegen...

Die russische Bedrohung und die US-Atomwaffen führen in Schweden zu einer Massenpsychose
21.05.2024, 11:55 Uhr. uncut-news.ch - https: - In Schweden kaufen die Menschen in großer Zahl Radios und Taschenlampen, während sich die Jugendlichen weigern, zum Militär zu gehen. Dies geschieht vor dem Hintergrund der Kriegsrhetorik mit Russland und der möglichen Stationierung von US-Atomwaffen in Schweden. Am Ende des letzten Jahres unterzeichneten die Vereinigten Staaten und Schweden einen...

Die Welt-Herrschafts-Organisation
19.05.2024, 09:31 Uhr. >b's weblog - https: - Wenn der Pandemievertrag wie geplant umgesetzt wird, liegen Demokratie und Gesundheit weltweit in der Hand einer einzigen Organisation: der WHOStellen wir uns vor, ein paar Bürokraten in Genf kämen zu dem Schluss, es bestünde die Gefahr, dass eine neue Pandemie ausbricht. Stellen wir uns vor, sie würden zur Ängstlichkeit neigen wie unser derzeitiger...

Servus TV Doku am 15.5. um 21.15 Uhr: „WHO – Auf der Suche nach der Wahrheit“
13.05.2024, 12:31 Uhr. tkp.at - https: - Die alljährliche Weltgesundheitsversammlung steht an. WHO-Mitglieder aus 196 Staaten treffen von 27. Mai bis 1. Juni 2024 zur 77. Weltgesundheitsversammlung (WHA) in Genf zusammen. Geht es nach dem Plan der WHO, sollen zwei „Pandemie-Verträge“ – einer davon vollkommen neu - behandelt und final abgestimmt werden: WHO-Pandemievertrag – ein neuer...

Pandemieabkommen geplatzt
12.05.2024, 16:53 Uhr. Home - https: - Die 194 Mitgliedsländer der WHO konnten sich nach zwei Jahren Verhandlungen nicht auf den gemeinsamen Zweck eines solchen Abkommens einigen. Im Gegenteil, die Differenzen sind größer denn je. Das geplante Pandemieabkommen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird es so nicht geben. Die Deutsche Presseagentur (dpa) meldete am Freitag, bei den Verhandlungen...

Pfizergates – hunderte EU-Bürger stellen Strafanzeige beim ICC und bei ihren nationalen Staatsanwaltschaften
11.05.2024, 13:50 Uhr. Home - https: - Die Sprecherin der Bürgerinitiative GemeinWohl-Lobby, Marianne Grimmenstein, gab am 10.05.2024 bekannt, dass über 1.500 EU-Bürger und -Bürgerinnen beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag eine Strafanzeige gegen die Verantwortlichen für den Vorabkaufvertrag vom 20. November 2020 zwischen der Europäischen Union und dem Pharmakonzern Pfizer...

tkp: Braucht es einen WHO Vertrag für „One Health“? Längst etabliert in der EU
10.05.2024, 08:03 Uhr. Transition News - https: - - Was andere Medien melden...

Braucht es einen WHO Vertrag für „One Health“? Längst etabliert in der EU
09.05.2024, 16:54 Uhr. tkp.at - https: - Die Widerstände gegen die Machtübernahme durch die WHO wächst, jüngstes Beispiel ist das UK, nach dem Parlament der Niederlande oder den 49 US-Senatoren. Aber selbst wenn die Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) der WHO keine einfache Mehrheit bekommen und der Pandemievertrag nicht den zwei Drittel Beschluss – wir haben...

Großbritannien lehnt Unterzeichnung des WHO-Pandemievertrags ab
09.05.2024, 07:37 Uhr. uncut-news.ch - https: - Peter Imanuelsen Dies ist eine wichtige Botschaft für Freiheit und Souveränität. Vor kurzem habe ich darüber berichtet, wie der letzte Entwurf des WHO-Pandemievertrags verwässert wurde. Nun wird berichtet, dass Großbritannien sich weigert, den Pandemievertrag der Weltgesundheitsorganisation zu unterzeichnen, und es keinen Vertrag unterzeichnen...

Slowakei-Premierminister thematisiert „Leyen-Pfizer-Verschwörung“
03.05.2024, 10:47 Uhr. tkp.at - https: - Robert Fico hat im slowakischen Parlament den Knebelvertrag zwischen der Slowakei und Pfizer thematisiert. Es gehe um Impftote und um Millionen - die Verantwortung ist (nicht nur) bei der EU-Kommission zu suchen.  Im slowakischen Parlament wird offen über die mutmaßliche „Leyen-Pfizer-Verschwörung“, den umstrittenen Vertrag zwischen der EU-Kommission...

Der Pandemievertrag der WHO ignoriert die Fehler der Covid-Politik
02.05.2024, 16:02 Uhr. uncut-news.ch - https: - Die Weltgesundheitsorganisation fordert die USA und 193 weitere Regierungen auf, im nächsten Monat einen neuen globalen Vertrag zur Prävention und Bekämpfung künftiger Pandemien zu unterzeichnen. Aktuellen Schätzungen zufolge werden mehr als 31 Milliarden Dollar pro Jahr benötigt, um die Verpflichtungen zu finanzieren – eine Summe, die die...

Waffenstillstand ist die schlechteste Lösung
02.05.2024, 12:07 Uhr. uncut-news.ch - https: - Seit 1941 gab es keine Kriegserklärung mehr. Dementsprechend auch keine echten Friedensverträge. Die Welt lebt im Waffenstillstand, wenn nicht gerade geschossen wird. So ist der Weltfrieden weiter entfernt denn je, denn Waffenstillstand ist alles andere als Frieden. Wer nur einen Waffenstillstand fordert anstatt eines soliden Friedensschlusses mit...

Neue WHO Verträge verlangen Abgabe von 20 Prozent der Impfstoff-Vorräte der Länder
30.04.2024, 08:33 Uhr. >b's weblog - https: - Im Mai sollen der WHO von der Versammlung der 194 Mitgliedsländer sehr weitreichende Vollmachten eingeräumt werden. Der Vertrag wird weltweit kritisiert, weil er souveräne den Staaten Befugnisse entzieht und Befürchtungen weckt, dass sie die Kontrolle über die Pandemiepolitik an nicht gewählte Bürokraten abtreten müssen. Der vorläufig aktuelle...

Covid-19-Impfstoffbeschaffung und entscheidende offene Frage
29.04.2024, 14:01 Uhr. tkp.at - https: - Offener Brief und einige Fragen an die Verantwortlichen für die Beschaffung der Covid-19-Impfstoffe von Andreas Sönnichsen an Österreichs Politik. Rund um den Vertrag zwischen Pfizer und der EU, ermittelt die Justiz. Unter anderem ist auch Ursula von der Leyen im Visier der Staatsanwaltschaft. Andererseits hat Pfizer EU-Mitgliedsländer geklagt,...

Covid-19-Impfstoffbeschaffung und en tscheidende offene Frage
29.04.2024, 13:28 Uhr. tkp.at - https: - Offener Brief und einige Fragen an die Verantwortlichen für die Beschaffung der Covid-19-Impfstoffe von Andreas Sönnichsen an Österreichs Politik. Rund um den Vertrag zwischen Pfizer und der EU, ermittelt die Justiz. Unter anderem ist auch Ursula von der Leyen im Visier der Staatsanwaltschaft. Andererseits hat Pfizer EU-Mitgliedsländer geklagt,...

Uni Zürich gibt den Namen und Philip Morris hat das letzte Wort
29.04.2024, 10:40 Uhr. infosperber - Shoutem Feed! - https: - Erst Jahre später kommt jetzt ein geheimer Vertrag ans Licht. Der involvierte Professor doziert noch immer und sieht kein Problem....

WHO rudert bei Pandemievereinbarung zurück
24.04.2024, 07:34 Uhr. uncut-news.ch - https: - Peter Imanuelsen Haben Sie schon vom Pandemievertrag der WHO gehört? Sie hat an einem Vertrag gearbeitet, der die Redefreiheit und die nationale Souveränität bedroht. Wenn er durchkäme, würde das im Wesentlichen bedeuten, dass es möglich wäre, Sprache, die die WHO als Fehlinformation ansieht, zu zensieren. Es könnte Länder auch dazu zwingen...

Der neue Entwurf des Pandemievertrags respektiert die souveräne Entscheidung der Regierungen, ihre Souveränität an die WHO abzugeben
23.04.2024, 17:05 Uhr. uncut-news.ch - https: - Im neuen Entwurf des WHO-Pandemievertrags von April haben die Autoren ganz vorne scheinbar den nationalen Regierungen die Hauptverantwortung für die Pandemiepolitik zugewiesen. Man muss den Text schon sehr genau lesen um festzustellen, dass genau das Gegenteil gelten würde, wenn der Vertrag erst einmal unterschrieben wäre. In die vorangestellten...

Die EU-Wahlen und der Krieg
23.04.2024, 10:08 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Die EU-Wahlen sind Anlass, daran zu erinnern, dass es in Texten wie dem Vertrag zur Vereinigung der beiden deutschen Staaten und der Charta von Paris um eine Friedensordnung geht – und nicht um die NATO. Die Weigerung der NATO, legitime Sicherheitsinteressen Russlands zu beachten, ist ein Ursprung des Ukrainekriegs. Bei den Wahlen könnte...

Die deutsche Militärhilfe für die Ukraine im Detail
23.04.2024, 07:42 Uhr. >b's weblog - https: - Mit einem Besuch in Klietz unterstrich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die deutsche Unterstützung für die Ukraine. Einen Tag bevor sich der russische Überfall zum zweiten Mal jährte, machte er sich ein Bild von der Ausbildung ukrainischer Soldaten am Kampfpanzer Leopard 1A5. Steinmeier wurde von Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD)...

WHO-Pandemie-Vertrag: «Ein absoluter und totaler Reinfall»
20.04.2024, 10:22 Uhr. Transition News - https: - Der US-Journalist James Roguski hat am Donnerstag den neuesten Entwurf des WHO-Pandemievertrags und der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) geleakt. Diese jüngste Variante bezeichnet er als «ein klares Eingeständnis des völligen Scheiterns». Die einzig angemessene Reaktion darauf sei: Der Vertrag müsse abgelehnt werden. Der Grund: Das...

Das Schweizer Militär hat schon immer gelogen
19.04.2024, 12:07 Uhr. uncut-news.ch - https: - Letzte Woche hat die Schweiz den Beitritt zur «European Sky Shield Initiative» beschlossen, zu einem Vertrag zur Verteidigung des europäischen Luftraumes. Aber die Kontakte des Schweizer Verteidigungsministeriums zur NATO sind wohl eh schon viel enger, als man wissen darf. Und die Doppelmoral der Schweizer Regierung wird immer deutlicher. 1988...

WHO – Teil des bankrotten globalen Westens
10.04.2024, 16:20 Uhr. Home - https: - Der Widerstand gegen den internationalen Pandemievertrag der WHO-wächst, auch wenn dies in den Systemmedien vorerst nicht gespiegelt wird.Die Länder des Globalen Südens wollen sich dem WHO-Diktat nicht beugen. Die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization) WHO ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf. „Die...

Kriegspropaganda in Frankreich: Wer zieht die Fäden?
10.04.2024, 00:10 Uhr. Home - https: -  Am 26. Februar 2024 sprach Emmanuel Macron auf einer Konferenz über die Möglichkeit, eigene Truppen in die Ukraine zu entsenden. Viele fragten sich, ob der Mann nun endgültig den Verstand verloren habe. Das ist nicht der Fall, sondern das zynische "Follow-the-very- very-big-money" steckt mal wieder dahinter, wie die klare, sehr plausible und...

Nichtigkeit der bedingten und unbedingten Zulassung von Comirnaty von BioNTech
05.04.2024, 21:43 Uhr. >b's weblog - https: - Wir haben das einmal geprüft und sind zu folgenden vorläufigen Ergebnissen in unserer Prüfung gelangt, dass die Zulassungen NICHTIG sein dürften. Gerne lassen wir Sie an unseren rechtlichen Überlegungen teilhaben. Wie immer bei juristischen Überlegen haben andere Kollegen sicher noch andere Gedanken dazu. In der EU gibt es kein eigenes Verwaltungsverfahrensrecht...

Die Kommandosprache in den WHO-Verträgen
05.04.2024, 07:20 Uhr. tkp.at - https: - Du MUSST der WHO gehorchen. Der neue Vertrag enthält 164 Mal "Soll", die Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) sogar 168 Mal. Man kann also darauf wetten, dass die WHO 194 Länder herumkommandieren will. Diese neue Version des Pandemievertrags hat eindeutig einen PR-Spin - aber trotz des anfänglichen Spins ist das Ergebnis...

«KEINE GMP Zulassung für das Werk BioNTech Manufacturing Marburg GmbH? – Wackelt die Haftungsfreistellungsvereinbarung?»
30.03.2024, 10:17 Uhr. >b's weblog - https: - Alle beiden weiteren in Anhang II A zur bedingten Zulassung von Comirnaty zugelassenen Hersteller verfügen über eine perfekte gleichartige GMP (Zertifizierung der guten Herstellungspraxis) für Gentechnikprodukte im Zusammenhang mit der Herstellung von Comirnaty. Nur das WerkBioNTech Manufacturing Marburg GmbHfällt mit der GMP aus dem Rahmen und...

Gefährlicher als der Pandemievertrag selbst: Internationale Gesundheitsvorschriften geleakt
19.03.2024, 12:07 Uhr. >b's weblog - https: - Dem kritischen Autor und Aktivisten James Roguski ist es gelungen, das jahrelang streng geheim gehaltene Verwirrspiel zu den Internationalen Gesundheitsvorschriften (kurz IHR, International Health Regulations) zumindest vorläufig zu beenden: Er „ergatterte“ die jüngste Version des IHR-Papiers in der Fassung vom 9. Februar 2024 (offiziell ein “negotiating...

Keine Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften! – Wichtige Briefaktion von der GemeinWohlLobby an die WHO
17.03.2024, 18:37 Uhr. Home - https: - Die WHO plant die Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) in einer Weise zu ändern, die Freiheit, Demokratie, Souveränität ihrer Mitgliedsstaaten und ja sogar die Gesundheit gefährden würden. Wie wir in der Corona-Zeit gesehen haben, ist die WHO schon jetzt in der Lage unsere Gesundheit mit genteschnischen Injektionen und schädigenden Empfehlungen...

Kommt nach dem Pandemievertrag die Seuche X?
28.02.2024, 16:53 Uhr. tkp.at - https: - Erst soll die politische Struktur für die "nächste Pandemie" erneuert werden - unter anderem mit dem Pandemievertrag. Kommt danach die Seuche X? Aktuell wird in Genf hinter verschlossenen Türen am „Pandemievertrag“ der WHO verhandelt. Abgestimmt wird im Mai – dann soll der Vertrag angenommen werden. Dann ist der Vertrag zwar noch nicht gültig...

Warum in Russland über die Kündigung des Zwei-Plus-Vier-Vertrages diskutiert wird
21.02.2024, 22:13 Uhr. Anti-Spiegel - https: - Im Zwei-Plus-Vier-Vertrag ist die Grundlage der deutschen Wiedervereinigung. In dem Vertrag, der nur aus zehn Punkten besteht, wurden einige Regeln festgelegt, an die das vereinigte Deutschland sich künftig halten sollte. Zum Beispiel verzichtete Deutschland auf die ehemaligen Ostgebiete, legte eine maximale Mannstärke für die Bundeswehr fest und...

Petition gegen den WHO-Pandemievertrag
19.02.2024, 16:51 Uhr. Transition News - https: - Wir haben hier bereits ausführlich über den geplanten Pandemiepakt und die geplanten Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) berichtet. Der «Sitzungsmarathon» der WHO in Genf soll die Chance erhöhen, dass dieser Vertrag im Mai 2024 von den nötigen Anzahl Länder unterzeichnet wird. Die Organisation CitizenGO warnt davor,...

WHO-Pandemievertrag: FPÖ-Chef Herbert Kickl fordert Bundesregierung zum Widerstand auf
19.02.2024, 16:00 Uhr. Report24 - https: - Die Zeit drängt: Am 24. Mai beginnt die 77. Sitzung der Weltgesundheitsversammlung, auf der der Pandemievertrag und die Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften debattiert werden sollen. FPÖ-Chef Herbert Kickl hat sich nun mit einem offenen Brief an Bundeskanzler Nehammer und alle Mitglieder der Bundesregierung gewandt, in dem er eindringlich...

Er will die Corona-Aufarbeitung vorantreiben: Michael Wendler verklagt RTL-Gruppe
31.01.2024, 14:00 Uhr. Report24 - https: - Schlagermusiker Michael Wendler hielt mit seinen kritischen Ansichten in der Corona-Zeit nicht hinterm Berg und wurde dafür vom System massiv abgestraft. Mit der RTL-Gruppe hatte er eigentlich einen großen Vertrag über mehrere Formate geschlossen, doch aufgrund seiner Äußerungen zur Corona-Politik wurde er prompt gekündigt. Bis heute wird er vom...

WHO-Mailaktion an Gemeinderäte in ganz Österreich
29.01.2024, 00:06 Uhr. Transition News - https: - Die Gruppe «Rechtsanwälte für Grundrechte – Anwälte für Aufklärung» (AFA) hat an alle österreichischen Gemeinderäte Informationen über den geplanten WHO-Pandemievertrag gesendet und davor gewarnt, dass die Weltgesundheitsorganisation, sollte der Vertrag im Mai unterzeichnet werden, «direkten Einfluss darauf nehmen kann wie sich ihre Mitgliedstaaten...

Texas gegen Washington: Angst vor US-Bürgerkrieg
27.01.2024, 09:27 Uhr. tkp.at - https: - Die texanische Konfrontation mit Washington über die Grenzsicherheit hat eine Verfassungskrise ausgelöst. Aber sie wird nicht zum Bürgerkrieg führen, aber die Folgen der Krise könnten lange andauern. Der texanische Gouverneur Greg Abbott erklärte am Mittwoch, die Bundesregierung habe ihren Vertrag mit den Bundesstaaten gebrochen. Denn sie weigere...

Atomkrieg aus Versehen
03.01.2024, 09:02 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Hyperschallraketen könnten den Atomkrieg aus Versehen wieder wahrscheinlicher machen. Arsenale dieser US-Waffen in Deutschland sind geplant – und sie sollten verhindert werden. Von Bernhard Trautvetter. Am 8.Dezember 1987 unterzeichneten der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow und Ronald Reagan, damals Präsident der USA, den...

Teil 2: Sei vorsichtig, was Du schreibst!
29.12.2023, 11:58 Uhr. Anti-Spiegel - https: - Zunächst muss ich mit einer Legende aufräumen, denn wer glaubt, dass Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation in Messengern vor Überwachung sicher ist, der liegt falsch. Schon 2020 habe ich berichtet, dass die spanische Regierung die WhatsApp-Chats von Oppositionspolitikern überwacht hat. Die spanische Regierung hatte schon 2015 einen Vertrag...

Wer den Amis hinten rein kriecht...
22.12.2023, 10:01 Uhr. Home - https: - ...muss dafür bezahlen. Deutschland schliesst Gasliefervertrag mit Norwegen zu höheren Preisen, als sie für russisches Gas jemals gezahlt wurden. Das norwegische Energieunternehmen Equinor, ex Statoil, hat einen 10-Jahres-Vertrag mit der deutschen Energiegesellschaft SEFE unterzeichnet. Laut Vertrag wird Equinor vom 1. Januar 2024 bis 2034 jährlich...

Wessen Idee war der Pandemie-Vertrag? Und die Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften.
22.12.2023, 07:40 Uhr. uncut-news.ch - https: - Meryl Nass Warum war der WEF von Anfang an dabei? Wer wusste von der ungleichen Verteilung der Impfstoffe nur 3 Monate nach ihrer Einführung? War die ungleiche Verteilung der Impfstoffe Teil der Reaktion auf die Pandemie, um einen Vertrag zu rechtfertigen? Meine Kommentare sind kursiv gedruckt Reuters-Mitarbeiter: 23 Länder und die WHO planen einen...

US-Militär setzt sich in Finnland fest
21.12.2023, 11:57 Uhr. tkp.at - https: - Vor den Augen der Öffentlichkeit etabliert sich eine neue Front im Stellvertreterkrieg gegen Russland: In Finnland. Das US-Militär setzt sich im neuen NATO-Land fest - ein Vertrag dafür wurde unterzeichnet.  TKP hat am Montag berichtet: Russland beabsichtigt, die Grenze zu Finnland aufzurüsten. Die NATO/USA planen offenbar, die „ukrainische Front“...

Russland einkreisen – EU auf dem NATO-Trip
19.12.2023, 11:58 Uhr. uncut-news.ch - https: - Uli Gellermann Wer an die Europäische Union (EU) denkt, der denkt gern an normiertes Gemüse oder Feierstunden mit der hymnischen 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Dass die EU seit dem Vertrag von Lissabon auch eine „Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP)“ formiert hat, die sogenannten „Missionen der Gemeinsamen Sicherheits-...

Russland einkreisen
17.12.2023, 21:51 Uhr. apolut.net - https: - EU auf dem NATO-Trip Ein Meinungsbeitrag von Uli Gellermann. Wer an die Europäische Union (EU) denkt, der denkt gern an normiertes Gemüse oder Feierstunden mit der hymnischen 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Dass die EU seit dem Vertrag von Lissabon auch eine „Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP)“ formiert hat, […]...

Durchgesickerte E-Mails deuten darauf hin, dass von der Leyen Druck auf die EMA ausübte, Abgeordnete stellen Fragen
08.12.2023, 17:16 Uhr. uncut-news.ch - https: - Am Dienstag veröffentlichte Remco van Velzen auf X geleakte E-Mails, die zeigen, dass der verstorbene stellvertretende Direktor der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) Noël Wathion von der EU-Chefin Ursula von der Leyen unter Druck gesetzt wurde, den Corona-Impfstoff zuzulassen. Als die EU und Pfizer einen Vertrag über 300 Millionen Impfdosen...

«Das Covid-Gesetz heisst jetzt Epidemiengesetz.»
06.12.2023, 16:14 Uhr. >b's weblog - https: - Obwohl sich der Nutzen des Covid-Zertifikats nur durch eine Lüge rechtfertigen liess, soll es nun im EpG zementiert werden. Das Einzige was beim Zertifikat sicher ist: Sobald die WHO eine Pandemie ausruft, machen die Pharma-Firmen dicke Kasse. Die Staaten werden erneut alle Gesundheitsrisiken ausblenden, Knebelverträge für Milliarden von Dosen unterzeichnen...

Neueste    Heute    30.05.2024    29.05.2024    + Doppelte News