Impressum
nasuma
   

Einreiseverbote und schwarze Listen – nehmt der Ukraine den European Song Contest lieber bitte weg

Datum + 6 - 24 Std.       Datum + 1 - 3 Tage       Datum + 3 - 7 Tage       Datum + 7 - 14 Tage       Jetzt - 4 Monate       

21.09.2016, 11:20 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - Der European Song Contest ESC, hierzulande besser als „Grand Prix“ bekannt, ist nach Eigencharakterisierung eine Veranstaltung, die der Toleranz und der Völkerverständigung in Europa dienen soll. Lieder, die eine Brücke sein sollen … leider passen Anspruch und Wirklichkeit jedoch nicht immer zusammen. In diesem Jahr soll der. Ähnliche Meldungen:

Porträt: Unvertretene des Tages: Ukraine [Online-Abo]
28.02.2019, 19:43 Uhr. junge Welt - https: - Über Russland schlecht singen, das geht, in Russland schlecht singen nicht. Maruv, die dieses Jahr die Ukraine beim Eurovision Song Contest hätte vertreten sollen, sah das nicht ein – und sagte ihren Auftritt ab....

Die Ukraine will einmal mehr den ESC politisieren und scheitert zum Glück
28.02.2019, 10:48 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Der Eurovision Song Contest soll laut Eigenverständnis der Völkerverständigung in Europa dienen. Seit mehreren Jahren torpediert die Ukraine diese Mission jedoch durch ihre immer schriller werdende Politisierung des Wettbewerbs, die seit zwei Jahren in offenen Russenhass übergegangen ist. In diesem Jahr wird die Ukraine nicht am...

2 ähnliche Meldungen (Es werden maximal 50 ähnliche Meldungen angezeigt).

Suchen Sie auch nach folgenden Begriffen:
Einreiseverbote   Listen   Ukraine   European   Song   Contest   ESC   „Grand   Prix“   Eigencharakterisierung   Veranstaltung   Toleranz   Völkerverständigung   Europa