Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Ermordung

Neueste    Heute    26.05.2020    25.05.2020    - Doppelte News  

Drohungen gegen Journalisten: Schweinekopf per Post
14.05.2020, 20:01 Uhr. >b's weblog - https: - In Braunschweig bekommt der Journalist David Janzen einen Schweinekopf nach Hause geschickt. Die Polizei sieht darin zunächst keine Bedrohung.Den Bericht gibt's hier. Warum soll das auch eine Bedrohung sein, wenn man die Ankündigung für die eigene Ermordung bekommt? Die Nazis, die auch gerne mal Leute ermorden, und die den Schweinekopf geschickt...

Mexiko: Ermordung von Menschenrechtlern nach zehn Jahren noch immer ungestraft
01.05.2020, 07:00 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Am 10. Jahrestag der Ermordung der Menschenrechtsverteidigerin von Oaxaca, Alberta Bety Cariño Trujillo, und des finnischen Aktivisten Jyri Jaakkola, haben die Vertretung der Europäischen Union (EU) und die Botschaften Norwegens und der Schweiz in Mexiko scharf kritisiert, dass der Fall bis heute ungestraft bleibt. Die beiden...

Report this ad Skip to content Elijah J. Magnier Middle East Politics Der Irak steht einer großen Bedrohung durch die USA gegenüber: China, al-Haschd asch-Schaʿbī und Iran müssen raus, oder sonst
27.04.2020, 09:54 Uhr. Net News Global - https: - Kein Land könnte es versäumen, von der Art des tiefgreifenden Kampfes zwischen all seinen politischen Gruppen erschüttert zu werden, der gegenwärtig im Irak herrscht. Die USA brauchen keine großen Anstrengungen zu unternehmen, um Zwietracht zwischen den Parteien zu säen, da diese gegenwärtig in sich zersplittert sind. Die Eliminierung von Generalmajor...

El Salvador: 40. Jahrestag der Ermordung von Oscar Romero
31.03.2020, 06:02 Uhr. amerika21 - https: - San Salvador. Die Ermordung von Oscar Arnulfo Romero hat sich zum 40. Mal gejährt. Am 24. März 1980 wurde der damalige Erzbischof von San Salvador während der Eucharistiefeier in der Kapelle des Krankenhauses der Göttlichen Vorsehung in der Hauptstadt von El Salvador mit einem Kopfschuss getötet. Romero wurde am 15. August 1917 in El...

Mexiko: UN-Hochkommisariat verurteilt Ermordung von Isaac Medardo Herrera Avilés
30.03.2020, 07:10 Uhr. amerika21 - https: - Jiutepec, Morelos. Am 23.März ist  der Rechtsanwalt und Umweltaktivist Isaac Medardo Herrera Aviles in Juitepec im mexikanischen Bundesstaat Morelos ermordet worden. Jesús Peña vom Büro des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte in Mexiko verurteilte die Tat und forderte die zuständigen Behörden auf, Täter und Drahtzieher des Verbrechens zu...

Kolumbien: Lehren aus einem Mord
29.03.2020, 07:01 Uhr. amerika21 - https: - Die Beziehung zwischen den Geheimdiensten der Regierungen von Ex-Präsident Uribe und den Paramilitärs ist im Mordfall Freytter Romero erwiesen Am 14. Januar erklärte die Staatsanwaltschaft 76 der Spezialabteilung gegen Menschenrechtsverletzungen die Ermordung von Jorge Adolfo Freytter Romero, Professor an der Universidad del Atlántico, zu einem...

Venezuela: Kopfgeld auf Maduro [Online-Abo]
27.03.2020, 19:34 Uhr. junge Welt - https: - USA wollen Ermordung des venezolanischen Präsidenten provozieren....

„Ich verstehe nicht, warum das immer als rassistisch bezeichnet wird.“ – Die Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses Mecklenburg-Vorpommern am 28.02.2020
20.03.2020, 18:05 Uhr. >b's weblog - https: - Mehmet Turgut wurde am 25.02.2004 vom NSU in Rostock ermordet. Die Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses findet am 28.02.2020 in der Woche des 16. Jahrestages seiner Ermordung statt. Die Vorsitzende Ann Christin von Allwörden bittet daher alle Anwesenden zu Beginn der Sitzung, sich zu einer Schweigeminute im Gedenken an Mehmet Turgut, alle Opfer...

Brasilien: Marielle presente!
15.03.2020, 19:31 Uhr. junge Welt - https: - Zwei Jahre nach ihrer Ermordung haben Menschen in Brasilien sowie weltweit der Politikerin Marielle Franco gedacht....

„Agenten. Das FBI und die GPU in der trotzkistischen Bewegung“
07.03.2020, 01:14 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Das Buch zeigt, gestützt auf neues Archivmaterial, wie die stalinistische GPU und das amerikanische FBI jahrzehntelang die trotzkistische Weltbewegung infiltrierten und wie die GPU 1940 die Ermordung Leo Trotzkis vorbereitete....

Das Motiv für den Mord an Dschamal Khashoggi
05.03.2020, 17:34 Uhr. Voltaire Netzwerk - https: - Der iranische Journalist des Guardian, Saeed Kamali Dehghan (Bild), behauptet heute, Dschamal Khashoggi sei sein Informant gewesen. Ihm zufolge wären die ihm gegebenen Geständnisse das Motiv für die Ermordung des Journalisten der Washington Post (und Mitglied der Muslimbruderschaft) am 2. Oktober 2018 in Istanbul. Im Oktober 2018 veröffentlichte...

Über Hanau und Nazis
27.02.2020, 10:20 Uhr. KenFM.de - https: - Von Jens Bernert. Was hat „Hanau“ mit dem NSU und der Ermordung Walter Lübckes zu tun? Was hat „Hanau“ mit […] Der Beitrag Über Hanau und Nazis erschien zuerst auf KenFM.de....

Über Hanau und Nazis
27.02.2020, 08:24 Uhr. Net News Global - blauerbote.com - Was hat „Hanau“ mit dem NSU und der Ermordung Walter Lübckes zu tun? Was hat „Hanau“ mit Hans-Georg Maaßen zu tun? Was hat „Hanau“ mit Jaber Albakr zu tun? Was hat „Hanau“ mit Anis Amri zu tun? Was hat „Hanau“ mit Luxemburg zu tun? Was hat „Hanau“ mit München zu tun? Was hat „Hanau“ mit Italien zu tun? Haben die herbeigesehnten...

Über Hanau und Nazis
26.02.2020, 10:36 Uhr. Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - blauerbote.com - Was hat „Hanau“ mit dem NSU und der Ermordung Walter Lübckes zu tun? Was hat „Hanau“ mit Hans-Georg Maaßen zu tun? Was hat „Hanau“ mit Jaber Albakr zu tun? Was hat „Hanau“ mit Anis Amri zu tun?  Was hat „Hanau“ mit Luxemburg zu tun? Was hat „Hanau“ mit München zu...

Rechtsextreme Terrorgruppe plante Massenmord an Muslimen
25.02.2020, 13:34 Uhr. Net News Global - https: - Am vergangenen Wochenende verhaftete die Polizei zwölf Rechtsextremisten, die sich offenbar auf die massenhafte Ermordung von Flüchtlingen, Muslimen und politischen Gegnern vorbereiteten. Wie der "Spiegel" berichtet, hatte die Gruppe bereits Waffen und Munition gehortet und plante, in einer konzertierten „Kommando“-Aktion zeitgleich in ganz Deutschland...

Hanau-Morde in Shisha-Bar erinnern an NSU-Mord in Internetcafé in Kassel
25.02.2020, 07:51 Uhr. Net News Global - blauerbote.com - Im hessischen Hanau hat ein Mann am 19. Februar 2020 nachts um 22 Uhr zehn Menschen in einer türkischen Shisha-Bar erschossen. Der aktuelle Fall in Hanau erinnert an die Ermordung von Halit Yozgat in seinem Internetcafé in Kassel, ebenfalls Hessen, im Rahmen des sogenannten NSU-Skandals. Yozgat wurde während des laufenden Betriebes hinter seinem...

Kolumbien: Neue Fälle von "Falsos positivos" – auch ein Kind ist unter den Toten
25.02.2020, 07:00 Uhr. amerika21 - https: - Aussagen von Insider über systematische Verbrechen des Militärs im internen bewaffneten Konflikt.Nach Exhumierungen von Opfern neue Erkenntnisse erwartet Bogotá. Der ehemalige kolumbianische Militärchef Mario Montoya wird in Kolumbien beschuldigt, die Ermordung von Zivilisten angeordnet zu haben, um diese als getötete Guerilla-Kämpfer zu präsentieren...

NSU-Terror in Hessen
24.02.2020, 17:03 Uhr. Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - blauerbote.com - In Junge Welt spricht der Politikwissenschaftler Hajo Funke von einer Behinderung der Aufklärung des Mordfalls Lübcke durch die hessische Landesregierung – CDU und Grüne – und insbesondere Volker Bouffier, wie es sie auch in Falle der Ermordung des Kasseler Internetcafébesitzers Halit Yozgat gab: „Junge Welt: Hessens Ministerpräsident Volker...

Hintergründe zu den Hanau-Morden
24.02.2020, 10:08 Uhr. Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - blauerbote.com - Die Ermordung von neun bis elf Menschen in Hanau, bei der ein rechtsextremer Hintergrund vermutet wird und ein Einzeltäter präsentiert wurde, ist verständlicherweise in diesen Tagen das beherrschende Medienthema. Wie bei vielen Anschlägen der letzten Jahre üblich, ist der angebliche Attentäer tot und kann nicht mehr aussagen.  Die Tat in...

Hanau-Morde in Shisha-Bar erinnern an NSU-Mord in Internetcafé in Kassel
21.02.2020, 08:52 Uhr. Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - blauerbote.com - Im hessischen Hanau hat ein Mann am 19. Februar 2020 nachts um 22 Uhr zehn Menschen in einer türkischen  Shisha-Bar erschossen. Der aktuelle Fall in Hanau erinnert an die Ermordung von Halit Yozgat in seinem Internetcafé in Kassel, ebenfalls Hessen, im Rahmen des sogenannten NSU-Skandals. Yozgat wurde während des laufenden Betriebes...

Rechtsextreme Terrorgruppe plante Massenmord an Muslimen
20.02.2020, 06:57 Uhr. >b's weblog - https: - Die Verbindungen der Gruppe zu den Sicherheitsbehörden und zu Uniter sind bedeutsam. Der als „gemeinnützig“ eingetragene paramilitärische Verein vernetzt ehemalige Elitesoldaten, Reservisten, Sicherheitskräfte und Waffenhändler miteinander und bildet unter anderem Kräfte des philippinischen Machthabers Rodrigo Duterte aus.Der Verein wurde...

Soleimani wurde ermordet, um iranische Verhandlungen mit den Golf-Monarchien zu torpedieren
16.02.2020, 23:40 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Mit der Ermordung des iranischen Generals wollte Washingtons seine bröckelnden Bündnisse im Nahen Osten wieder festigen....

Die Krise in Syriens Idlib hat Türkei in die NATO-Sphäre zurückgebracht
16.02.2020, 16:01 Uhr. einartysken - https: - Erdogan wedelt wie Trump wie ein Kuhschwanz hin und her. Auf solche Typen ist kein Verlass. Ihnen nachzugeben, deuten sie als Schwäche. Putin hätte ihm sofort nach Abschuss des Jets eine empfindliche Lektion erteilen müssen. Für ihn und sein Land wäre der Anschluss an den eurasischen Raum ohne Zweifel vorteilhaft gewesen. Aber seine Blödheit wird...

Philipp Lahm wirbt für Krieg und die Ermordung von Ausländern
16.02.2020, 07:44 Uhr. Net News Global - blauerbote.com - Auf der Münchner „Sicherheitskonferenz“ – früher „Wehrkundetagung“ genannt – wirbt der ehemalige FC-Bayern- und Nationalelf-Fussballer Philipp Lahm für die Kriege der westlichen Wertegemeinschaft. Der Ex-Fussballprofi hat zwar noch nie „Deutschland am Hindukusch verteidigt“, freut sich aber „auf den interessanten Austausch“. Und...

Philipp Lahm wirbt für Krieg und die Ermordung von Ausländern
15.02.2020, 16:10 Uhr. Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - blauerbote.com - Auf der Münchner „Sicherheitskonferenz“ – früher Wehrkundetagung“ genannt – wirbt der ehemalige FC-Bayern- und Nationalelf-Fussballer Philipp Lahm für die Kriege der westlichen Wertegemeinschaft. Der Ex-Fussballprofi hat zwar noch nie „Deutschland am Hindukusch verteidigt“, freut sich aber „auf den...

Das Iran- und Hisbollah-Phantom – Wie eine geheimdienstliche Intrige Israels und der USA die Außenpolitik Lateinamerikas vergiftet
15.02.2020, 11:46 Uhr. NachDenkSeiten – Die kritische Website - https: - Teil 1: Donald Trumps Exhumierung einer 26-jährigen Verschwörungstheorie Nach der Ermordung General Qassem Suleimanis durch eine US-amerikanische Drohne und dem iranischen Vergeltungsschlag, beides im Irak, suggerieren die Haltungen der Administrationen Donald Trump und Hassan Rohani eine vorläufige Deeskalierung des Konflikts. Von Frederico...

Irak- Hat eine ISIS-False Flag beinahe den dritten Weltkrieg ausgelöst? (OP-ED)
11.02.2020, 03:46 Uhr. orbisnjus - https: - Am 27. Dezember 2019 hat sich im nördlichen Irak ein bislang unaufgeklärter Raketenangriff auf eine von US-Truppen besetzte Basis zugetragen. Der Vorfall, bei dem eine handvoll amerikanische Soldaten verwundet und ein privater Söldner getötet worden sein soll, wird von nicht wenigen Beobachtern und Experten als Initialzündung für die Kausalkette...

Anekdoten über die Beatles auf Kuba
23.12.2019, 07:08 Uhr. amerika21 - https: - Über das angeblich allgegenwärtige, schreckliche Klima um die Beatles und die Rockmusik auf Kuba Vor einigen Tagen widmete ich John Lennon aus Anlass seiner Ermordung am 8. Dezember 1980 in New York und seinem Denkmal, das 20 Jahre später in Havanna in Anwesenheit von Fidel eingeweiht wurde, einen Tweet. Daraufhin sind irritierte, wütende, oft beleidigende...

Westliche Medien und Menschenrechtsgruppen ignorieren die Ermordung des argentinischen Journalisten Sebastian Moro durch die putschenden bolivianischen Rechtsextremisten
21.12.2019, 19:26 Uhr. Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda - blauerbote.com - Medien wie Menschenrechtsgruppen schweigen über den politischen Mord am Journalisten Sebastian Moro in Bolivien Media, Human Rights Groups Silent Over Politically-Motivated Murder of Journalist in Bolivia „Sebastian Moro’s last known words before he was found were denouncing the kidnappings of government officials and mob attacks on journalists...

Gibt es eine Schattenarmee in der Bundeswehr? – Ein rechtes Netzwerk ist bis in Polizei, Geheimdienste und Parlamente verknüpft
21.12.2019, 11:22 Uhr. >b's weblog - https: - Seit 2017 tauchen verstärkt Berichte über rechte Umtriebe in der Bundeswehr auf. Spätestens seit November 2018 ist klar, dass wir es hier nicht mit Einzelfällen zu tun haben, sondern dass ein rechtes Netzwerk dahinter steckt, dessen Ausläufer bis in die Polizei, die Geheimdienste und die Parlamente reichen. In diesem Netzwerk gab es Gruppen, die...

Honduras: Zeuge und Anwalt von mutmaßlichem Drogenhändler ermordet
20.12.2019, 07:05 Uhr. amerika21 - https: - Choluteca. Im Departamento Choluteca ist am vergangenen Freitag Pedro Ildefonso Armas, ehemaliger Direktor des Hochsicherheitsgefängnisses El Pozo in Honduras, von Unbekannten in seinem Auto erschossen worden. Laut der Zeitung La Prensa hat Armas bei den Behörden Schutz beantragt, da er Todesdrohungen erhalten habe. Armas war vor sechs...

Die Urteile nach dem Mord an Berta Cáceres
14.12.2019, 15:23 Uhr. Net News Global - https: - In der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa, wurden die Urteile zu der Ermordung der weltbekannten Menschenrechts- und Umweltaktivist Berta Cáceres verkündet. Berta Cáceres wurde am 3. März 2016 in ihrem Haus erschossen. Ihr Bruder wurde bei dem Attentat schwer verletzt und der ebenfalls anwesende mexikanische Umweltaktivist Gustavo Castro Soto...

Tschetschenenmord: Lawrow vergleicht Vorgehen Berlins mit dem im Fall MH17
08.12.2019, 11:13 Uhr. Net News Global - https: - Moskau kündigt nach Ausweisung von Diplomaten Antwortmaßnahmen an, lässt aber Ausgestaltung offen. Der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte gestern bei einem Besuch in der slowakischen Hauptstadt Preßburg, ihm sei "nicht bekannt", worauf sich der im Fall der Ermordung des tschetschenischen Georgiers Selimchan Changoschwili erhobene Vorwurf...

Berlin weist russische Diplomaten aus
06.12.2019, 01:18 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Die deutsche Regierung beschuldigt Moskau, für die Ermordung des Georgiers und tschetschenischen Rebellenführers Selimchan Changoschwili in Berlin verantwortlich zu sein....

Mordermittlungen auf Malta: Spirale in den Abgrund
02.12.2019, 22:17 Uhr. >b's weblog - https: - Mindestens ein Minister hat sich an der Ermordung der Investigativjournalistin Galizia beteiligt. Korruption und Geldgier haben Malta zerstört.Den Bericht gibt's hier....

Oury Jalloh: Behördliche Vertuschung [Online-Abo]
26.11.2019, 19:47 Uhr. junge Welt - https: - Faktenignoranz und Lügen: Dokumente belegen, wie Staatsanwälte und Richter die Aufklärung der mutmaßlichen Ermordung Oury Jallohs durch Polizisten verhindert haben....

Zwei Täter? – Aktuelle Erkenntnisse zur Ermordung von Walter Lübcke
09.11.2019, 23:08 Uhr. >b's weblog - https: - Auch wenn der Neonazi Stephan Ernst sein Geständnis widerrufen hat, so bestehen kaum Zweifel, dass er am 2. Juni 2019 den nordhessischen Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen hat. Sein engster politischer Weggefährte, der Kasseler Markus Hartmann, sitzt ebenfalls in U-Haft. Ihm wirft die Bundesanwaltschaft Beihilfe zum Mord vor. Und die...

HUT AB vor dieser HALTUNG
08.11.2019, 08:27 Uhr. Linke Zeitung - https: - „Die vergessenen Lehren von Auschwitz. Wenn Staatsräson gegenüber Israel wichtiger ist als Menschenrechte und Völkerrecht“ – Jochen Mitschka von Harry Popow Der Mann muss Mut haben. Gibt er doch zu, lieber als Antisemit beschimpft zu werden, als erneut ein Mitschuldiger an Vertreibung, Verfolgung, Ermordung und auch Krieg zu sein.  Nachzulesen...

Die Krise in Haiti erreicht neue Dimensionen
05.11.2019, 07:09 Uhr. amerika21 - https: - Die geplanten Parlamentswahlen fanden nicht statt. Seit dem Rücktritt Lapins hat Haiti keine Regierung mehr. Der Präsiden herrscht mit US-Hilfe per Dekret Lautaro Rivara hat diesen Beitrag am 31. Oktober geschrieben In der siebten Woche der Proteste und hundert Jahre nach der Ermordung von Charlemagne Peralta, dem Helden des Widerstands...

Islamischer Staat bestätigt den Tod von al-Baghdadi, neuer Kalif ernannt
31.10.2019, 16:38 Uhr. Internationale Konflikte - https: - In einem kürzlich veröffentlichten Statement bestätigte der Islamische Staat den Tod des ehemaligen Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi durch eine amerikanische Spezialoperation in der letzten, noch von Islamisten kontrollierten Provinz Idlib in Syrien. Zudem sprach man ebenfalls von der Ermordung des vorherigen Pressesprechers Abu al-Hassan al-Muhajir...

Der Mord an Baghdadi und Washingtons Krise im Nahen Osten
29.10.2019, 01:06 Uhr. World Socialist Web Site (de) - wsws.org - Die gezielte Ermordung des ISIS-Führers wurde politisch so geplant, dass die Kritik innerhalb der amerikanischen herrschenden Klasse und ihres Militär- und Geheimdienstapparats an Trumps Syrienpolitik abgelenkt wird....

Jean Jaques Dessalines und die Frauen-Krieger, die Haïti befreiten
24.10.2019, 18:02 Uhr. einartysken - https: - Dies ist ein kleiner Ausschnitt aus der Geschichte Haïtis. Seit 200 Jahren versucht der Imperialismus der christlichen Weißen mit aller Gewalt - buchstäblich -  diese Geschichte auszuradieren. Vergeblich. Die Haïtianer stehen immer wieder auf und kämpfen wieder und wieder und sie werden heute noch mit demselben Hass verfolgt wie vor 200 Jahren...

Deutschland: Wieviel Staat steckt in rechten Terror-Strukturen – und wie können wir uns schützen?
24.10.2019, 12:55 Uhr. >b's weblog - https: - 2017 wird ein Netzwerk von faschistischen Elite-Soldaten und -Polizisten aufgedeckt, das sich systematisch auf den „Tag X“, den Tag der Machtübernahme vorbereitet. Ihr Ziel: Die Errichtung einer faschistischen Diktatur und die Ermordung von MigrantInnen, Linken und politischen GegnerInnen. Ein Oberstleutnant plante als Teil davon Anschläge gegen...

Wandbild zum Gedenken an Berta Caceres und Marielle Franco: "Du hast die Kugel, wir das Wort"
18.10.2019, 07:05 Uhr. amerika21 - https: - Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg haben drei kolumbianische Kunstschaffende, Fonso, La Negra und Soma, ein Wandbild in Gedenken an das Wirken und die Ermordung von Berta Cáceres (1971-2016 / Honduras) und Marielle Franco (1979-2018 / Brasilien) gemalt. Berta Cáceres war eine bekannte Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin, die sich mit...

Werden Frankreich, England, USA jemals bezahlen, was sie im Jemen getan haben?
06.10.2019, 18:09 Uhr. einartysken - https: - Darius Shahtahmasebi 6. September 2019 Aus dem Englischen: Einar Schlereth Mit unseren Bomben werden  die Mensche getötet oder obdachlos gemacht. Doch niemand ist Schuld! Ein neuer UN Report des UN-Menschenrechtsrates hat die Rolle der USA, Englands und Frankreichs bei der Zerstörung Jemens enthüllt, was zu Überlegungen führte über die Rechenschaftspflicht...

Mohammed bin Salman - Interview zur Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi
02.10.2019, 15:04 Uhr. Net News Global - https: - In der ersten Oktober Woche, wird der US-amerikanische PBS-Sender eine Dokumentation zuzüglich eines Interviews mit dem 34-jährigen saudischen Kronprinz und Verteidigungsminister Mohammed bin Salman ausstrahlen....

Saudi-Prinz warnt vor Eskalation mit dem Iran und vor höheren Ölpreisen
01.10.2019, 14:57 Uhr. Net News Global - antikrieg.eu - In seinem Interview mit "60 Minutes" versuchte der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman, die Ermordung von Jamal Khashoggi und den anhaltenden Krieg im Jemen etwas unter Kontrolle zu bringen. Letztendlich wurde der Fokus wieder auf das Lieblingsthema der Saudis, den Iran, gelegt....

Nach Festnahme durch FBI: Rechtsextremer US-Soldat ist kein Einzelfall (Video)
01.10.2019, 07:21 Uhr. Net News Global - https: - Das FBI hat einen Soldaten des US-Militärs festgenommen. Der Rechtsextremist soll Anschläge geplant haben - unter anderem die Ermordung des US-Präsidenten. Der Mann soll auch Anhänger des ukrainischen Asow-Bataillons sein. Ein Einzelfall? Eher nicht. Dem US-Soldaten Jarrett William Smith wird vom FBI die Planung von Terrorangriffen vorgeworfen....

Zwei Dalit-Kinder gelyncht: Warum passiert das in Indien wieder und wieder?
28.09.2019, 20:40 Uhr. einartysken - https: - Es freut mich sehr, dass endlich mal ein Inder dieses Thema deutlich und unumwunden aufgreift. Der Indien einen barbarischen Staat nennt, der nie zu Größe und wahrem Fortschritt kommen wird, wenn er nicht endlich dieses Kastensystem mit Stumpf und Stil ausrottet. Da können die Leute hier noch so viel von der großartigen Kultur Indiens labern und...

Neueste    Heute    26.05.2020    25.05.2020    - Doppelte News