Impressum
nasuma
   

Meldungen zu

Lehramtsstudenten

Neueste    Heute    04.12.2022    03.12.2022    + Doppelte News  

Lehramtsstudenten in Uruguay: Nach Gespräch mit Regierung gehen Besetzungen weiter
15.09.2022, 05:42 Uhr. amerika21 - https: - Montevideo. Am Montag hat die erste Verhandlungsrunde zwischen Regierung und den Studierenden der Erziehungswissenschaften aus dem ganzen Land stattgefunden, die seit Mitte August... weiter 15.09.2022 Artikel von La Diaria zu Uruguay, Soziales, Soziale Bewegungen, Politik...

Studentenproteste in Uruguay gewaltsam aufgelöst
24.08.2022, 05:41 Uhr. amerika21 - https: - Montevideo/Rivera. Seit Mitte August haben Lehramtsstudenten in Uruguay zehn Lehrerausbildungszentren besetzt, um auf Kürzungen im Bildungsbudget aufmerksam zu machen. Nachdem der... weiter 24.08.2022 Artikel von Gunda Wienke zu Uruguay, Soziale Bewegungen, Politik...

In Mexiko attackiert Polizei Proteste der Studenten aus Ayotzinapa
09.02.2022, 05:35 Uhr. amerika21 - https: - Chilpancingo. Die Nationalgarde und die lokale Polizei des Bundesstaates Guerrero sind am vergangenen Freitag gegen protestierende Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa gewaltsam... weiter 09.02.2022 Artikel von Leticia Hillenbrand zu Mexiko, Menschenrechte, Soziale Bewegungen, Militär, Politik...

Familien der Verschwundenen von Ayotzinapa fordern Ermittlungen gegen das Militär
04.10.2021, 05:06 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Am siebten Jahrestag des Verschwindenlassens der 43 Lehramtsstudenten von Ayotzinapa in Mexiko fordern die Familienangehörigen, die Verwicklung des Militärs in den Fall... weiter 04.10.2021 Artikel von Analena Bachmann zu Mexiko, Politik, Militär...

Verteidigungsministerium in Mexiko verweigert Informationen im Fall Iguala
20.01.2021, 06:00 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Das mexikanische Verteidigungsministerium (Sedena) hat noch nicht alle Informationen im Fall der seit 2014 verschwundenen Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa zur Verfügung... weiter 20.01.2021 Artikel von Leticia Hillenbrand zu Mexiko, Menschenrechte, Militär, Politik...

Ex-Verteidigungsminister von Mexiko wegen Drogenhandel in USA verhaftet
19.10.2020, 18:21 Uhr. >b's weblog - https: - Der ehemalige mexikanische Verteidigungsminister und General, Salvador Cienfuegos, ist vergangenen Donnerstag am Flughafen von Los Angeles festgenommen worden. Dies bestätigte Mexikos Außenminister, Marcelo Ebrard, via Twitter, nachdem er durch den US-Botschafter, Christopher Landau, benachrichtigt wurde.Der auch als “El Padrino” bekannte Cienfuegos...

Mexiko: Weitere Haftbefehle im Fall Iguala gegen Militärs und Bundespolizisten
30.09.2020, 06:01 Uhr. amerika21 - https: - López Obrador verspricht Ende der Straflosigkeit. Die "historische Wahrheit" der Vorgängerregierung ist endgültig widerlegt Read more about Mexiko: Weitere Haftbefehle im Fall Iguala gegen Militärs und Bundespolizisten Mexiko-Stadt. Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador ( Amlo) hat am 6. Jahrestag des Verschwindenlassens der...

Sechs Jahre Ayotzinapa: "Das Verbrechen muss umfassend aufgeklärt werden"
26.09.2020, 06:03 Uhr. amerika21 - https: - Pressemitteilung der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko zum 6. Jahrestag von Ayotzinapa Read more about Sechs Jahre Ayotzinapa: "Das Verbrechen muss umfassend aufgeklärt werden" Das Verbrechen muss umfassend aufgeklärt werden Es herrscht nach wie vor Ungewissheit. Sechs Jahre nach dem gewaltsamen Verschwindenlassen von...

Verschwinden der 43 Studenten von Ayotzinapa jährt sich zum sechsten Mal
19.08.2020, 06:03 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Wie jedes Jahr führen verschiedene Menschenrechtsorganisationen wieder die Kampagne "43 Tage für die 43" (43 dias por los 43) durch, die am vergangenen Freitag begann. Sie erstreckt sich über mehrere Wochen hinweg, bis zum 26. September, dem eigentlichen Jahrestag des Verschwindens der Lehramtsstudenten. Auf diese Art und Weise soll...

Generalstaatsanwalt von Mexiko hat 46 neue Haftbefehle im Fall Ayotzinapa erwirkt
02.07.2020, 06:45 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Die Bundesanwaltschaft von Mexiko hat von einem Bundesrichter 46 Haftbefehle gegen Beamte aus verschiedenen Gemeinden des Bundesstaates Guerrero erwirkt, die mutmaßlich am Verschwinden der 43 Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa beteiligt waren. Dies erklärte der Generalstaatsanwalt der Republik, Alejandro Gertz Manero. Der Strafverfolger...

Experten sollen zu Massaker von Ayotzinapa in Mexiko wieder ermitteln
11.05.2020, 05:20 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko. Die mexikanische Regierung und die Interamerikanische Menschenrechtskommission (Comisión Interamericana de Derechos Humanos, CIDH) haben sich auf die Wiedereinsetzung einer unabhängigen Expertenkommission im Fall der seit 2014 verschwundenen Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa geeinigt. Die Interdisziplinäre und unabhängige Expertengruppe (Grupo...

Mexiko: Minimale Fortschritte im Fall der verschwundenen Studenten aus Ayotzinapa
01.05.2020, 06:01 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Die Eltern, der seit 2014 verschwundenen Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa haben zu den neuen Ereignissen im Fall ihrer 43 Kinder Stellung genommen. Sie berichten, dass die sechs menschlichen Überreste, die Anfang März in den Gemeinden Cocula und Iguala im mexikanischen Bundesstaat Guerrero gefunden wurden, derzeit von der...

Fall Ayotzinapa in Mexiko: CIDH für Wiedereinsetzung der Expertenkommission
25.12.2019, 07:02 Uhr. amerika21 - https: - Washington/Mexiko-Stadt. Im Fall der seit September 2014 verschwundenen Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa hat die Interamerikanische Menschenrechtskommission (CIDH) Mexikos Regierung vorgeschlagen, die unabhängige Expertenkommission (GIEI) wiedereinzusetzen. Die GIEI-Mitglieder sollen ihre Arbeit erneut aufnehmen, freien Zugang zu den...

Fall Iguala in Mexiko: Richter lässt 24 Polizisten frei
21.09.2019, 07:07 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Der mexikanische Richter Samuel Ventura Ramos hat 24 Lokalpolizisten freigelassen, die im Zusammenhang mit dem Verschwindenlassen der 43 Lehramtsstudenten aus Ayotzinapa im Bundesstaat Guerrero inhaftiert waren. Damit sind schon 77 von insgesamt 142 mutmaßlichen Tätern wieder aus der Haft entlassen worden. Der Staatssekretär...

Mexiko: Mutmaßlicher Hintermann im Fall Ayotzinapa freigesprochen
09.09.2019, 06:14 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Im mexikanischen Bundesstaat Tamaulipas ist der mutmaßlich wichtigste Hintermann eines Skandals um Dutzende verschwundenen Lehramtsstudenten freigesprochen worden. Der Freispruch von Gildardo López Astudillo, alias "El Gil", durch Richter Samuel Ventura Ramos wird seither massiv kritisiert. In der Nacht von 26. zum 27. September...

Mordfall von Ayotzinapa in Mexiko wird neu aufgerollt
05.12.2018, 00:01 Uhr. Radio Utopie - https: - Der neue Präsident betonte im Beisein von Angehörigen der verschwundenen Lehramtsstudenten, dass er den Fall zu einer Priorität seiner Regierung mache. In diesem "traurigen und schmerzhaften Fall" werde es keine Straffreiheit geben. Nur mit großer Beharrlichkeit könne nach dem mutmaßlichen Massenmord von Ayotzinapa Gerechtigkeit erreicht werden...

Mexiko: Amlo trifft Eltern der 43 verschwundenen Studenten
30.09.2018, 04:04 Uhr. amerika21 - https: - Mexiko-Stadt. Am 26. September hat sich das Verschwindenlassen von 43 Lehramtsstudenten in Ayotzinapa zum vierten Mal gejährt. Was in dieser Nacht in der Stad Iguala geschah, konnte bis heute nicht vollständig aufgeklärt werden. ... weiterlesen auf amerika21.de. Nachricht | Mexiko | Menschenrechte | Politik...

Neueste    Heute    04.12.2022    03.12.2022    + Doppelte News